| 20:25 Uhr

Orscholz
Grundschultag gestattete einen Blick ins Klassenzimmer

Orscholz. () Einen Grundschultag veranstaltete die Gemeinschaftsschule Orscholz kürzlich. Trotz frostiger Temperaturen und winterlicher Straßen besuchten zahlreiche Viertklässler der umliegenden Grundschulen mit ihren Eltern die Schule. Lehrer informierten über die schulischen Konzepte zur Inklusion und Berufsvorbereitung, dazu wurden Leistungsdifferenzierung und die Abschlussmöglichkeiten erläutert. Schülerfirma und Schulsanitäter gaben einen Einblick ihrer Arbeit. Die Trash-Drummer der 7d, die Schulband und die Gitarren-AG sorgten im Musiksaal für Unterhaltung. In den von Lehrern organisierten Führungen wurde Eltern und Kindern das Gebäude mit den Fachräumen gezeigt. Selbstgebackene Plätzchen und Hot Dogs boten die Schüler der Klassenstufe 11 an. Die Klasse 7a verkaufte Weihnachtswichtel. Der Erlös aus diesen Angeboten geht traditionell an die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland und die Deutsche Fanconi-Anämie-Hilfe. Von Tina Leistenschneider

() Einen Grundschultag veranstaltete die Gemeinschaftsschule Orscholz kürzlich. Trotz frostiger Temperaturen und winterlicher Straßen besuchten zahlreiche Viertklässler der umliegenden Grundschulen mit ihren Eltern die Schule. Lehrer informierten über die schulischen Konzepte zur Inklusion und Berufsvorbereitung, dazu wurden Leistungsdifferenzierung und die Abschlussmöglichkeiten erläutert. Schülerfirma und Schulsanitäter gaben einen Einblick ihrer Arbeit. Die Trash-Drummer der 7d, die Schulband und die Gitarren-AG sorgten im Musiksaal für Unterhaltung. In den von Lehrern organisierten Führungen wurde Eltern und Kindern das Gebäude mit den Fachräumen gezeigt. Selbstgebackene Plätzchen und Hot Dogs boten die Schüler der Klassenstufe 11 an. Die Klasse 7a verkaufte Weihnachtswichtel. Der Erlös aus diesen Angeboten geht traditionell an die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland und die Deutsche Fanconi-Anämie-Hilfe.


In der zentralen Informationsveranstaltung stellte Schulleiter Georg Dillschneider die Schule vor und beantworte die Fragen der Besucher.  Die Partnerschaft mit dem Saarländischen Fußballverband wurde besiegelt. Die Gemeinschaftsschule steht nun für leistungsorientiertes Fördertraining im Fußball. Im Beisein von Vereinsvertretern aus Mettlach, Tünsdorf und Orscholz, Bürgermeister Daniel Kiefer und Ortsvorsteher Jörg Zenner unterzeichneten Christian Meyer, Stützpunktkoordinator und Rainer Bommer, Vorstandsmitglied des Saarländischen Fußballverband, sowie Georg Dillschneider für die Gemeinschaftsschule die Urkunde.

An Bike-Aid wurde eine Spende von 2000 Euro überreicht. Er kommt der Aktion „Bewegung für Luca“ zugute. Das Geld wurde bei einem von den Sportlehrern der Schule organisierten Spendenlauf gesammelt. Der übrige Teil der Einnahmen wird vom Förderverein zur Verbesserung der Sportausstattung der Schule eingesetzt.



Wie die Oberstufe der Gemeinschaftsschule mit dem Gymnasium am Stefansberg in Merzig kooperiert, war ebenfalls Thema. Mittlerweile steht der elfte Abiturjahrgang an. Für die Eltern und Sorgeberechtigten, die den Termin nicht wahrnehmen konnten, bietet die Schule am Dienstag, 16. Januar 2018, 19.30 Uhr, eine weitere Informationsveranstaltung im Schreib-Lese-Zentrum der Schule an. Der Anmeldezeitraum für die Klassenstufe 5 im kommenden Schuljahr ist von Mittwoch, 21. Februar bis Dienstag, 27. Februar.