Genügsam ist der Ingenieur im Bürgermeister-Büro

Genügsam ist der Ingenieur im Bürgermeister-Büro

"Kurs halten" heißt das Gemälde hinter Carsten Wiemanns Schreibtisch. Das Bild des Mettlacher Künstlers Peter Kiefer war ein Geschenk zu Wiemanns Antritt als Mettlachs Bürgermeister - nicht von der eigenen Partei, sondern von der Opposition.

Carsten Wiemann (49, SPD) ist seit 2011 Bürgermeister von Mettlach. Der geborene Westfale ist Diplom-Ingenieur für Raumplanung. Wiemann ist verheiratet und hat drei Kinder. Fotos: Robby Lorenz.

So einträchtig sich die Konkurrenz gibt, so genügsam zeigt sich Wiemann bei der Einrichtung seines Büros. "Mich könnte man auch in den Keller stecken", sagt er, ist aber doch froh über das Licht und den Platz in dem Büro, das er sich zum ersten Mal in seinem Arbeitsleben mit keinem teilen muss. Die hochgewachsene Pflanze zeugt von einem grünen Daumen, der weniger bei Wiemann anzusiedeln ist als beim Vorzimmer-Personal. Ganz Ingenieur steckt er seine Nase gern in Pläne und hat nicht so sehr Augen fürs Grüne. Als Bürgermeister kommt er aber viel raus und so doch öfter mal zur Gelegenheit, das Schöne der Natur zu entdecken.

Mehr von Saarbrücker Zeitung