1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Gemeinsam großartige Abenteuer erleben

Gemeinsam großartige Abenteuer erleben

Jungentreff des Familienzentrums Perl-Mettlach freut sich über großzügige Spende aus den Erlösen des Trödelmarktes in Nennig.

Auf dem Rückweg eines Tagesausfluges in den Osterferien erzählen Aaron und Massimo: "Die Jungengruppe ist wie eine Familie für uns." Justin erklärt warum: "Es ist super, was unter gleichaltrigen Jungs zu machen. So lernen wir, untereinander klar zu kommen, wir lachen und chillen zusammen." Massimo ergänzt: "Hier akzeptiert jeder jeden. Das kenn ich so gar nicht. Ich find's klasse, dass wir mit der Spende unsere Projekte machen können. Da bin ich sehr dankbar dafür."

Die Jungs kommen gerade aus Saarbrücken, wo sie neben dem obligatorischen Besuch der Bahnhofstraße auch ein leckeres Eis genossen haben. Nach einem Besuch des Saarbrücker Schlosses stand für die Jungs das Jahreshighlight des Jungentreffs an: ein gemeinsames Rennen auf der Kartbahn in Bous.

Dieser erlebnisreiche Tag wurde den Jungs durch die großzügige Spende von Johanna Zimmer, Christian Brausch und ihren vielen engagierten Helfern ermöglicht. Denn diese verwöhnen traditionell die Besucher des alljährlichen Internationalen Floh- und Trödelmarktes in Nennig mit köstlichen, frisch gebackenen Waffeln und haben den Erlös aus dem vergangenen Jahr nun vor einigen Wochen bereits zum dritten Mal an die Lebenshilfe Merzig-Wadern gespendet, um damit den Jungentreff des Familienzentrums Perl-Mettlach zu unterstützen.

Hier treffen sich Jungs im Alter von 14 bis 18 Jahren einmal wöchentlich zum Jungentreff, wo sie ihre Themen und Probleme unter Gleichaltrigen in einem geschützten Rahmen besprechen können. Ergänzt wird das Angebot durch gemeinsame erlebnispädagogisch orientierte Aktivitäten.

Das Familienzentrum Perl-Mettlach des Landkreises Merzig-Wadern wird in gemeinsamer Trägerschaft der Lebenshilfe St.Wendel/Merzig-Wadern und der Jugendhilfe St. Maria Weiskirchen betrieben und finanziert vom Landkreis Merzig-Wadern.

Stellvertretend nehmen Joé, Aaron und der Leiter des Jungentreffs, der Erziehungswissenschaftler Matthias Jacques, den Spendenscheck in Höhe von 795 Euro von Johanna Zimmer und Christian Brausch im Familienzentrum Perl-Mettlach entgegen.

Bei einer leckeren Pizza berichten die Jungs, was ihnen die Spende in der Vergangenheit ermöglicht hat: "Es war cool, dass wir im Schwimmbad und auf der Kartbahn waren. Das wollen wir wiederholen." sagt Aaron. Joé berichtet vom Kinobesuch und den Ausflügen in die Natur: "Das gibt uns Abwechslung. So sitzen wir in der Freizeit nicht immer zu Hause rum, sondern wir unternehmen was mit Kumpels."

In diesem Jahr möchten die Jungs auf jeden Fall noch einen Ausflug ins Spaßbad Calypso in Saarbrücken machen. Die vielen Outdooraktivitäten wie Geocaching, Klettern und Fußball begeistern die Jungs. Justin findet gut, dass man dabei auch immer etwas lernt.

Johanna Zimmer möchte sich ausdrücklich bei allen den engagierten Helfern bedanken: "Jedes Jahr gilt der größte Dank allen Helfern. Es ist immer wieder überwältigend, mit wie viel Engagement und Spaß die Spende und all die damit verbundene Arbeit angegangen wird. Einfach großartig!" Natürlich wird es den Waffelstand auch beim 25. Internationalen Floh- und Trödelmarkt am 1. Oktober in Nennig wieder geben.

Die Jungs möchten Johanna, Christian und allen Helfern, danken. Joé bringt es auf den Punkt: "Es ist sehr lieb, dass ihr uns so eine große Spende gebt. Wir sind sehr glücklich." Auch die Lebenshilfe Merzig-Wadern und die Mitarbeiter des Familienzentrums Perl-Mettlach sagen Danke.