1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Firma Grüner Kreis Immobilie bricht Verhandlungen ab

Saarhölzbach : Gemeinde zahlt weniger Schadenersatz an die GKI

Die Firma Grüner Kreis Immobilie (GKI) hat nach Mitteilung von Mettlachs Bürgermeister Daniel Kiefer Verhandlungen mit der Gemeinde ohne sachlichen Grund abgebrochen. In den Gesprächen sollte über einen Vergleich zu dem umstrittenen Flüchtlingsheim „Auf Kappelt“ in Saarhölzbach diskutiert werden.

Bei einer Kaltmiete von 5000 Euro im Monat standen 35 000 Euro im Raum (Anmerkung der Redaktion). Nach Mitteilung des Verwaltungschefs hat die Gemeinde „einen Teilbetrag gezahlt.“

Eine genaue Zahl nennt er nicht. „Sie bleibt aber deutlich unter einem Viertel des geforderten Betrages.“ Die Summe einzelner Schadenpositionen sei intensiv geprüft worden und ist nach Ansicht der Gemeinde und ihres Anwaltes vertretbar. „Der gezahlte Betrag wurde der Gemeinde von der Versicherung ersetzt“, sagt Kiefer.