| 20:22 Uhr

Schmetterlingsvortrag in Orscholz
Experte spricht über bunte Falter

Einer von vielen Schnappschüssen des Fachmanns: ein Schwalbenschwanz im Naturpark Saar-Hunsrück.
Einer von vielen Schnappschüssen des Fachmanns: ein Schwalbenschwanz im Naturpark Saar-Hunsrück. FOTO: Rainer Ulrich
Orscholz. „Tänzer im Wind“ – so ist der Schmetterlingsvortrag überschrieben, den der Naturpark Saar-Hunsrück am Freitag, 9. März, im Cloef-Atrium Orscholz anbietet. Von 18 bis 20 Uhr entführt der Schmetterlingsforscher, Autor und Fotograf Rainer Ulrich die Zuschauer mit faszinierenden Fotos in die zauberhafte Welt der bunten Falter. Er zeigt die überraschende Vielfalt der Schmetterlinge, von denen es allein in Deutschland 3600 Arten gibt. Im Naturpark Saar-Hunsrück sind davon immerhin über 80 Arten zu finden.

Wie es im Pressetext zu dem Vortrag heißt, sollen die Fotos den Teilnehmern erlauben, unglaubliche Blicke in den Mikrokosmos der Schmetterlinge zu erhalten. Die Besonderheiten in der Naturpark-Landschaft, direkt vor der Haustüre, präsentiert der Experte mit farbenfrohen Bildern und überraschenden Einblicken in die Welt der schillernden Falter. Ebenso wird auch die Verwandlung über Raupe und Puppe zum bunten Schmetterling in Bildsequenzen gezeigt.


Die Gebühr kostet fünf Euro pro Teilnehmer. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben, teilt der Naturpark Saar-Hunsrück mit.

Anmeldung bei der Naturpark-
Geschäftsstelle in Hermeskeil,
Telefon (0 65 03) 9 21 40.

(tth)