Dreisbach steht unter dem Schutz des heiligen Nikolaus

Dreisbach steht unter dem Schutz des heiligen Nikolaus

Der Name Dreisbach des mit rund 180 Einwohnern und 1,5 Quadratkilometern Fläche kleinsten Mettlacher Ortsteils ist von dem Bach abgeleitet, der durch ihn fließt. Die Bezeichnung "Dreis" für das starke Gefälle des Baches stammt aus dem Gotischen.

Eine Statue des heiligen Nikolaus, des Schutzpatrons der Schiffer, ist in der neuen Kapelle des Ortes zu sehen. Eine zweite Nikolauskapelle steht mitten in der Saarschleife in einer Ufernische.

Durch das Kunstprojekt "Glashaus" hat Dreisbach sich in letzter Zeit überregional einen Namen gemacht.

Alle weiteren Informationen zur Aktion sowie die Bestellmöglichkeit der Luftbilder im Internet unter: www.saarbruecker-zeitung.de/Luftbilder sowie in den Filialen der Vereinigten Volksbank eG.

Mehr von Saarbrücker Zeitung