„Doris“ vermasselt Helen Kuhns Debüt in der Nationalelf

„Doris“ vermasselt Helen Kuhns Debüt in der Nationalelf

Doris ist schuld. Schuld daran, dass Helen Kuhn nun doch noch ein bisschen auf ihre Premiere im Trikot der deutschen U15-Nationalelf warten muss. Die Torhüterin aus Mettlach, die für die B-Jugend-Mädels des 1. FC Saarbrücken in der U17-Bundesliga spielt und auch bei der JFG Saarschleife im Tor steht, war von DFB-Trainerin Bettina Wiegmann in den Kader für das Länderspiel am Donnerstag in Derby gegen England berufen worden. Doch dann kam Sturmtief Doris - und fegte mit Windgeschwindigkeiten bis zu 150 Kilometern pro Stunde über die Insel. Zehntausende Haushalte waren ohne Strom. Wenige Stunden vor dem Anpfiff sagte der englische Verband das Spiel aus Sicherheitsgründen ab. Nun muss Helen auf die Länderspiele am 19. und 21. April gegen Tschechien hoffen.