Orscholz: Die Saarschleife ist schützenswert

Orscholz : Die Saarschleife ist schützenswert

Zu Bauplänen an der Cloef

Der Verein „Saarschleife-Cloef - Schutz für Mensch und Tier“ verdient für seine Bemühungen die Unterstützung all der Saarländer, die eine weitere Verschandelung des Wahrzeichens des Saarlandes, des eigentlich unter Schutz stehenden Naturdenkmals Saarschleife nicht mehr hinnehmen wollen. Der in der damaligen Planung angekündigte Baumwipfelpfad hatte sich zu einem 42 Meter hohen Turm entwickelt, der die Saarschleife als riesiger Fremdkörper überragt Die geplanten Bauvorhaben Abenteuerspielplatz (kostenpflichtig), Glamour-Hütten, Hotel und zwangsweise jede Menge zugehörige Parkplätze würde den jetzt schon zu hohen Besucherdruck auf die Orscholzer Bevölkerung und auch auf den schon stark belasteten Lebensraum Wald unzumutbar erhöhen. Außerdem befindet sich in unmittelbarer Nähe das Naturschutzgebiet „Natura 2000“ mit seinen bedrohten Tierarten wie zum Beispiel Wanderfalke und Uhu, wie dies eine Info-Tafel an der Cloef ausweist.

Mehr von Saarbrücker Zeitung