1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Die Jugendherbergen im Saarland und Rheinland-Pfalz haben geöffnet

Tapetenwechsel für Familien : Urlaub in Jugendherbergen wieder möglich

Die Jugendherbergen im Saarland und in Rheinlands-Pfalz haben seit Anfang Juni wieder für ihre Gäste geöffnet. Im Grünen Kreis und dessen näherer Umgebung sind die ersten Wochenenden bereits gut gebucht.

Auch die Jugendherbergen spüren die Welle der Lockerungen. Seit dem 2. Juni dürfen sie im Saarland wieder Gäste empfangen. Für das verlängerte Wochenende an Fronleichnam sei die Nachfrage stark gewesen, teilt Jacob Geditz, Vorstandsvorsitzender von Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland, mit. „Das freut uns natürlich riesig.“ Wenn auch die Herbergen in Weiskirchen und Dreisbach erst mit einer Bettenbelegung von 70 Prozent öffnen dürfen, sind sie für das erste geöffnete Wochenende nach der monatelangen Schließung fast komplett ausgebucht, gibt Geditz auf Nachfrage der SZ an. Die dem Grünen Kreis naheliegenden Jugendherbergen in Trier und Hermeskeil erwarten ebenfalls viele Besucherinnen und Besucher.

Geditz betitelt die coronabedingte Schließung von sieben Monaten als „historisch lang“, wenngleich das Unternehmen die Zeit ohne Gäste genutzt hat, um Modernisierungsarbeiten und Erweiterungsmaßnahmen in Angriff zu nehmen, wie es derzeit noch in Saarburg der Fall ist. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind nach Aussage des Vorstandvorsitzenden bestens vertraut mit den gängigen Hygienekonzepten und allesamt froh, nun wieder einen normaleren Alltag zusammen mit den Gästen in den Häusern zu haben.

 ARCHIV - 26.05.2020, Brandenburg, Bremsdorf: Ein Wegweiser zur Jugendherberge.  Die Jugendherbergen sind zwar wieder offen für Gäste. Doch viele Schulklassen mussten absagen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB - Honorarfrei nur für Bezieher des Dienstes dpa-Nachrichten für Kinder +++ dpa-Nachrichten für Kinder +++
ARCHIV - 26.05.2020, Brandenburg, Bremsdorf: Ein Wegweiser zur Jugendherberge. Die Jugendherbergen sind zwar wieder offen für Gäste. Doch viele Schulklassen mussten absagen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB - Honorarfrei nur für Bezieher des Dienstes dpa-Nachrichten für Kinder +++ dpa-Nachrichten für Kinder +++ Foto: ZB/Patrick Pleul

Besonders freut Geditz, dass für Familien und Kinder durch die Öffnung der Jugendherbergen ein Tapetenwechsel wieder möglich ist, denn „gerade sie waren von der Pandemie besonders betroffen und mussten auf vieles verzichten. Viele sehnen sich nun nach einer Auszeit in der Jugendherberge.“