Das Orchesterchen spielt auf

„Wir geben den Ton an“: Kinder und Jugendliche geben Kostproben ihres Können.

Einige Querflöten, Klarinetten und Saxophone, dazu noch einige Trompeten und sogar ein Schlagzeug gehören zu den Instrumenten, die beim Ausbildungsorchester des Musikvereins Mettlach gespielt werden. Insgesamt sind es 14 Kinder, davon gleich zwölf Mädchen, die sich das Hobby Musizieren ausgesucht haben und allwöchentlich ihr Können am Musikinstrument erweitern möchten. Die neun- bis vierzehnjährigen Kinder werden von Tassilo Welsch ausgebildet. Dieses kleine Orchester nennt sich Orchesterchen und wurde vor zwei Jahren im Musikverein an der Saarschleife ins Leben gerufen. Es ist die Vorstufe zum Jugendorchester. Die derzeit dort musizierenden Kinder sind etwa seit einem Jahr dabei. "Jetzt wollen sie zeigen, was sie gelernt haben und schon können", gibt Maren Kämmer vom Vorstand des Musikvereins bekannt. Sie ist für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Die Kostproben des Orchesterchens sind an diesem Sonntag, 19. März, ab 16 Uhr, im Restaurant an der Saarschleife zu hören. Das Orchesterchen wird einige Stücke darbieten. Außerdem werden die Kinder jeweils einzelne Musikstücke vortragen, die sie im Einzelunterricht einstudiert haben. Das Konzert steht unter dem Motto "Wir geben den Ton an". Der Eintritt ist frei, Spenden für die weitere Ausbildung der Kinder sind möglich. "Schön wäre es, wenn weitere Kinder, die Interesse haben, ein Musikinstrument zu lernen, zu uns kommen würden, und sich ganz unverbindlich mal das Orchesterchen anhören würden", hofft Kämmer auf regen Zuspruch und Zuschauerinteresse.