| 20:34 Uhr

Ehrung
Bürgermedaille für Ehrenamtler

Der Mettlacher Bürgermeister Daniel Kiefer, Werner Uder und Norbert Anton (von links) bei der Verleihung der Bürgermedaille.
Der Mettlacher Bürgermeister Daniel Kiefer, Werner Uder und Norbert Anton (von links) bei der Verleihung der Bürgermedaille. FOTO: Gemeinde Mettlach
Mettlach. Gemeinde Mettlach würdigt Norbert Anton, Faha, und Werner Uder, Bethingen. Von Johanna Ehrlich

Beim Jahresabschlussempfang des Mettlacher Bürgermeisters wurden Norbert Anton aus Faha und Werner Uder aus Bethingen für ihr ehrenamtliches Engagement mit der Bürgermedaille ausgezeichnet. Das teilte die Gemeinde Mettlach jetzt mit.



Mit der Einführung der Ehrensatzung im Jahr 2009 hat sich der Gemeinderat Mettlach das Ziel gesetzt, ehrenamtlichen Einsatz entsprechend zu würdigen. Denn dieser sei in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr. Für das vergangene Jahr beschloss der Mettlacher Gemeinderat daher, zwei Bürgermedaillen der Gemeinde Mettlach zu vergeben.

Bürgermeister Daniel Kiefer lobte Werner Uder für sein jahrelanges Mitwirken in seinem Heimatort. Mehr als 50 Jahre lang war er in kommunalpolitischen Gremien aktiv. 1964 arbeitete er als Mitglied im damaligen Gemeinderat Bethingen mit, nach der Gebietsreform 1974 im Ortsrat. Uder war nicht nur politisch aktiv. Er spielte im Musikverein Tenorhorn, war zunächst Vorstandsmitglied und schließlich Vorsitzender des Musikvereins Bethingen.

Mit handwerklichem Geschick unterstützt er nach Worten des Verwaltungschefs Bauprojekte im Ort und stand als Ansprechpartner bei Fragen zur Verfügung. Mit der Verleihung der Medaille sprach Kiefer ihm seinen Dank und die Anerkennung der Gemeinde Mettlach aus.

Ein dickes Lob gab es auch vom Rathauschef für Fahas ehemaligen Ortsvorsteher Norbert Anton. Acht Jahre lang hatte der Mann aus Faha dieses Ehrenamt inne.

Bei der Kommunalwahl 2009 wurde er in den dortigen Ortsrat und zum Ortsvorsteher gewählt. Im Jahr 2017 zog er sich jedoch aus gesundheitlichen Gründen aus dem politischen Geschehen zurück.

Als Ortsvorsteher sorgte er für „ein faires politisches Miteinander“, sagte Kiefer. Er sei ein hilfreicher und engagierter Fürsprecher, dem besonders der Ausbau der örtlichen Infrastruktur ein Anliegen gewesen ist. Als Beispiele nannte er die Sanierungsmaßnahmen „Ortsmitte Faha“, den Ausbau der „Von-Vah-Straße“, sowie die Beschlüsse zum Flächennutzungsplan „Wind“.

Neben politischer Arbeit und Engagement, widmete sich Anton auch dem Vereins- und Gemeinschaftswesen. Als begeisterter Fußballer habe er als Vorsitzender wichtigen gestaltenden Einfluss auf den VfB Faha und später die Spielgemeinschaften mit den Nachbarorten genommen.

Er habe maßgeblichen Anteil am Bau des Clubheims sowie der Flutlichtanlage und dem Ausbau des Sportplatzes Weiten. Darüber hinaus bringt er sich als treibende Kraft in die Pflege und Erhaltung des örtlichen Kulturgutes ein, beispielsweise die Errichtung der Mariengrotte in seinem Ort.

Bürgermeister Daniel Kiefer und Norbert Anton. Foto: Gemeinde Mettlach
Bürgermeister Daniel Kiefer und Norbert Anton. Foto: Gemeinde Mettlach FOTO: Gemeinde Mettlach

Bürgermeister Daniel Kiefer und Werner Uder. Foto: Gemeinde Mettlach
Bürgermeister Daniel Kiefer und Werner Uder. Foto: Gemeinde Mettlach FOTO: Gemeinde Mettlach