1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Brotbackaktion zu Gunsten des Vereins Herzensengel in Mettlacher Abtei Bräu

Mettlach : Bierfreunde backen Brot  für die gute Sache der Herzensengel

Die Bierfreunde Saar-Lor-Lux mit Sitz in Mettlach widmen sich über 20 Jahre lang der Erhaltung, Pflege und Förderung der Bier-Kultur unter Berücksichtigung des Deutschen Reinheitsgebotes von 1516. Stammhaus der Bierfreunde ist die Erlebnis-Brauerei Mettlacher Abtei Bräu.

Mitinhaberin Karin Fell ist zugleich erste Vorsitzende des Vereins. In geselliger Runde wird das Miteinander gepflegt, vielerlei bierselige und auch ernste Aktivitäten bestimmen das jährliche Unterhaltungsangebot.

Auch Benefiz-Aktionen kommen hierbei nicht zu kurz. So fand vor wenigen Tagen in der ehemaligen Senfmühle der Abtei-Brauerei eine Brotback-Aktion für einen guten Zweck statt. Aktive Bäcker waren Elisabeth und Rudi Ewert (zweiter Vorsitzender), Monika und Günther Leinen (Kassierer), Ute und Peter Strupp sowie Heiner Thul (Ortsvorsteher Mettlach).

Thul kreierte die Backmischungen für die unterschiedlichen Brote und Brötchen, die im freien Verkauf an die Gäste und Besucher der Brauerei an diesem Tag gelangten. „Wir können mit der guten Resonanz mehr als zufrieden sein“, lautete der Kommentar von Karin Fell, nachdem zum Ende der Back-Aktion Kassensturz gemacht worden war. Sie dankte allen, die ihren Obolus hierzu geleistet hatten.  

500 Euro, aufgerundet mit einigen Spendengeldern, wurden gezählt und sofort in das Spendenschwein Clara der Herzensengel Merzig gesteckt. Vorsitzender Adrian Schmitz vom Helferverein zeigte sich ebenfalls erfreut über diesen Erlös, der „wie immer an eine richtige Adresse zur Linderung von Not zur Verfügung gestellt werden wird“, versicherte er. Schließlich gebe es genügend Bürger der Region in Not.

Anke Schorn von der Abtei-Brauerei erklärte, dass man diese Aktion trotz Corona-Pandemie, wobei der Ablauf sehr diszipliniert erfolgt war, gerne unterstützt habe. „Wir wollen, dass die Leute wieder in die Normalität gelangen und mit- sowie untereinander – auch mit Abstand – eine schöne Zeit haben“, sagte sie. Musikalisch begleitet wurde die Aktion von der Liveband Saar-Blech, die mit stimmungsvollen Oktoberfest-Melodien und Liedern ihren ersten Auftritt in diesem Jahr seit dem Lockdown hatten. „Das hat wieder viel Spaß gemacht“, lautete der Tenor bei den Blechbläsern, die bereitwillig diverse Zugaben spielten.