| 20:51 Uhr

Saarhölzbach
Klassische Musik zum Sonnenuntergang

Saarhölzbach. Beethovens sechste Sinfonie hat sich Christof Knaf aus Saarhölzbach für sein ungewöhnliches Konzert an diesem Sonntag, 30. September, ausgesucht. Just in dem Moment, in dem die Sonne untergeht, soll es beginnen – um 19.30 Uhr. red

Ebenso ungewöhnlich wie der Anlass ist auch der Ort: die Schutzhütte oberhalb des Vogelfelsen, dem Wahrzeichen des Ortes. „Hoch über dem Saartal mit der wunderbaren Musik von Beethoven den herrlichen Blick zu genießen, hat mich dazu bewogen“, verrät der rührige Musiker. Was ihn an dem Vogelfelsen fasziniert, es führt keine Autostraße hinauf. „Ich finde die Idee sehr reizvoll, dass der Zuhörer zur Schutzhütte wandern muss. Eine Anfahrt mit dem Auto ist nicht möglich. In dieser Zeit kommt man runter und kann sich auf das Werk quasi innerlich vorbereiten“, verrät er, zumal das Werk in der Natur entstanden ist: in Nußdorf und Grinzig, damals Vororte von Wien.


„Ich möchte eine besondere Aufnahme, gespielt vom Symphonieorchester des Bayrischen Rundfunks unter Meistro Mariss Jansen von 2015 aufführen“, sagt Knaf – für ihn eine der besten Beethoveneinspielungen der vergangenen Jahre. Bei dem Ensemble habe er offene Türen eingerannt.