Autor erläutert die Quintessenz der buddhistischen Lehre

Autor erläutert die Quintessenz der buddhistischen Lehre

Aus seinem Buch "Wie vor Was" liest der Autor Karl-Ludwig Leiter am Samstag, 5. November, im Meditationszentrum Neumühle in Tünsdorf . Ab 19 Uhr bringt er seinem Publikum die Quintessenz buddhistischer Lehren näher.

Der Meditationslehrer, Unternehmer und freiberufliche Designer Karl-Ludwig Leiter hat seit Mitte der 80er Jahre in mehr als tausend Vorträgen und Seminaren zum Thema "Zeitgemäßer Buddhismus " und "Säkulare Meditation im Alltag" immer wieder Menschen in ganz Europa durch seine unkonventionelle, humorvolle und herzliche Art erreicht und inspiriert. Leiter, im Südwesten Deutschlands geboren und aufgewachsen, führten viele seiner Reisen durch Europa, Asien und die USA. Er wurde 1979 nach Jahren intensiver Zen-Praxis einer der ersten europäischen Schüler des bekannten tibetischen Meditationsmeister Chögyam Trungpa Rinpoche und arbeitete viele Jahre beim Aufbau von Shambhala-Zentren in Europa mit.

In seinem Buch bringt Leiter die Quintessenz buddhistischer Lehren auf den Punkt. Das "Was" ist die materielle Welt - die Welt der Dinge und Fakten. Es ist eine messbare, greifbare und schwergewichtige Welt. Eine, die Festigkeit und Sicherheit gibt und gleichzeitig hinter dicken Mauern gefangen hält. Das "Wie" ist die fließende Welt. Eine, die Wege sucht und Lösungen findet. Mit einer geschickten Fragestellung "Wie mache ich das am besten?" soll man die oft schwierigen Gegebenheiten und Umstände im Leben befreien und transformieren können.

Karten gibt es in allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen, im Ticketbüro des Kreiskulturzentrums Villa Fuchs in der Stadthalle, unter Tel. (0 68 61) 93 670 und unter www.villa-fuchs.de .