Unfall : Auto landet in der Saar

 Aus der Saar bei Dreisbach hat sich ein 56-jähriger Autofahrer nach einem Unfall am Freitagnachmittag gerettet. Der Mann war nach Angaben der Polizei-Inspektion Merzig an der Anlegestelle der Fähre Welles vorbeigefahren, als ihm plötzlich übel wurde.

Er wollte sein Auto noch auf einem Grünstreifen stoppen, als ihm schwarz vor Augen wurde und er mit seinem Wagen in der Saar landete. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Gefährt befreien. Mitglieder der Polizeitaucherstaffel bargen das Auto aus dem Fluss. Der Mann wurde laut Auskunft der Polizei in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung