Anhänger mit Strohballen gerät bei Mannebach in Brand

Saarburg : Saarburg: Heuballen fangen Feuer

Zahlreiche Strohballen sind am Freitag gegen 17 Uhr auf der Landstraße 135 bei Mannebach in Brand geraten. Die Strohballen waren auf einem Traktoranhänger gestapelt. Als der Transport in Richtung Mannebach unterwegs war, begann die Ladung unvermittelt zu brennen.

In Höhe des Sportplatzes Mannebach stoppte der Fahrer das Gespann auf einem Parkplatz. Die alarmierten Feuerwehren konnten den in Flammen stehenden Anhänger rasch löschen. Der Fahrer konnte vorher noch seinen Traktor vom Anhänger trennen und in Sicherheit bringen. Mit einem anderen Traktor wurden die Strohballen zum Ablöschen auseinander gezogen. Verletzt wurde niemand. Die Löscharbeiten dauerten rund ein­einhalb Stunden. Die Landstraße 135 war während der Löscharbeiten nur einseitig befahrbar. Die Brandursache war vermutlich eine Selbstentzündung aufgrund der enormen Hitze. Die Wasserversorgung wurde seitens der Feuerwehr mit zwei Tanklöschfahrzeugen sichergestellt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Mannebach, Ayl, Saarburg, Beurig und Konz sowie die Polizeiinspektion Saarburg. Der DRK-Ortsverein Saarburg sorgte für die sanitätsdienstlichen Absicherung der Feuerwehr, unter anderem durch die Bereitstellung von Getränken für die Einsatzkräfte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung