| 20:32 Uhr

Bürozentrum Villeroy&Boch
Altes V&B-Lager wird zum Büro- und Konferenzzentrum

Einblick in das neue Büro- und Konferenzzentrum, das V&B am Hauptsitz in Mettlach eröffnet hat. 
Einblick in das neue Büro- und Konferenzzentrum, das V&B am Hauptsitz in Mettlach eröffnet hat.  FOTO: Villeroy&Boch
Mettlach. () Villeroy&Boch hat ein neues Büro- und Konferenzzentrum am Hauptsitzt in Mettlach eröffnet. Für die ehemalige Tischkultur-Fabrik ist nach Angaben des Unternehmens ein modernes Bürokonzept ausgeklügelt worden.

() Villeroy&Boch hat ein neues Büro- und Konferenzzentrum am Hauptsitzt in Mettlach eröffnet. Für die ehemalige Tischkultur-Fabrik ist nach Angaben des Unternehmens ein modernes Bürokonzept ausgeklügelt worden.


Wo sich einst Lager- und Produktionsräume befanden, erinnert heute nur noch der Name der „Fabrik N°09“ an die Vergangenheit. In dem Gebäude wurden nun auf drei Etagen mehr als 4000 Quadratmeter neue Büroplätze eingerichtet. Mittelpunkt des Gebäudes ist eine große Treppe aus Eichenholz im Eingangsbereich, die das Erdgeschoss mit den oberen Etagen verbindet und trotzdem den Blick zwischen den Geschossen frei lässt. Die Treppe symbolisiert laut V&B ebenfalls die neue geschaffene Arbeitswelt der „Fabrik N°09“, die von offener Kommunikation und kreativem Austausch geprägt ist.

In drei Zonen lässt sich nach Darstellung des Unternehmens das Gebäude unterteilen: „Marktplatz“, „Arbeiten“ und „Netzwerken“, ausgestaltet für mehr als 200 Mitarbeiter. Das renovierte Gebäude soll mit breitem Platzangebot die klassischen Bürostrukturen auflösen und Kommunikation und Zusammenarbeit der Mitarbeitern fördern, nennt V&B als Ziel. Neu gestaltet wurden die WC-Anlagen: mit Themenwelten und dazu passender Musik.