Adventskonzert in Weiten brachte Spende von 4200 Euro für guten Zweck

Weiten : Großartige Spende in Weiten

Vokalensemble Voices, Spielvereinigung Faha-Weiten und Winterwanderfreunde bringen über 4000 Euro für zwei Hilfsaktionen zusammen.

Das Vokalensemble Voices, unterstützt von der Spielvereinigung Faha-Weiten, dem Fastnachtsteam Weiten und den Winterwanderern Freudenburg, konnte eine Rekordspende in Höhe von insgesamt 4200 Euro an die beiden Hilfs-Initiativen „Wünschewagen“ und an „Zukunft für Tim“ überreichen. 3140 Euro, so hoch war allein der Erlös des traditionellen Advents-Benefizkonzertes am vierten Adventssonntag in der Pfarrkirche St. Hubertus in Weiten. Das Vokalensemble Voices, das Sängerinnen und Sänger aus der Umgebung 2010 gegründet hatten, lädt jährlich vor Weihnachten in die Weitener Pfarrkirche zum Benefiz-Konzert, das mittlerweile über die Region hinaus bekannt ist. Das zeigte auch in diesem Jahre wieder die enorme Besucherresonanz in der Pfarrkirche.

Dem sechsstimmigen Ensemble gehören Amelie Michel, Julia Wacht, Christine Becker, Lea Rupp, Eric Paulus und Timo Wacht an. Begleitet werden die vier Sängerinnen und zwei Sänger alljährlich vom Pianisten Christophe Masset. Den Zuhörern in der Hubertus-Kirche wurde ein besinnliches und unterhaltsames Programm aus teils klassischer und teils moderner Chormusik präsentiert.

Christophe Masset bereicherte das Konzert mit einem klassischen weihnachtlichen Klavierstücken. Zum zweiten Mal in Folge war der Frauenchor „Chorifeen Freudenburg“ mit 15 jungen Damen unter der Leitung von Timo Wacht als Gastchor mit zwei besinnlichen Chorstücken dabei. Traditionell sangen zum Abschluss dann alle Akteure gemeinsam mit den Konzertbesuchern „Die Weihnachtsbäckerei“. Die Mitwirkenden wurden für ihre musikalischen Darbietungen in der herrlich ausgeleuchteten Kirche mit außerordentlichem Applaus und großzügigen Spenden belohnt.

Dank der tatkräftigen Unterstützung der Spielvereinigung Faha-Weiten und des Fastnachts-Teams Weiten konnten die Gäste im Anschluss an das Konzert in gemütlicher Runde auf dem Kirchvorplatz – bei Glühwein und Bratwurst – den Abend ausklingen lassen. Der komplette und von der Spielvereinigung aufgerundete Reinerlös wird auch hier gespendet: 740 Euro werden für die beiden Hilfs-Initiativen zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus wird das Vokalensemble mit 150 Euro unterstützt. Damit soll ein Teil der bei Voices anfallenden Kosten gedeckt werden. Auch die Winterwanderfreunde aus Freudenburg stellten einen Betrag von 320 Euro aus ihren alljährlich stattfindenden Winterwanderungen für das Projekt „Zukunft für Tim“ zur Verfügung.

Der Gesamtspendenbetrag in Höhe von 4200 Euro wurde vor kurzem in voller Höhe an die beiden Projekte überreicht. Eine Teilspende geht an die Aktion Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB). Mit dem „Wünschewagen erfüllt der ASB todkranken Menschen ihre letzten Reisewünsche. Der Wünschewagen setzt da an, wo Angehörige überfordert sind, wenn ein Fahrgast nur liegend transportiert werden kann, pflegerische medizinische Betreuung benötigt oder die Familie sich den Ausflug allein nicht zutraut.

Die zweite Hälfte der Spendensumme geht an die Spendenaktion „Zukunft für Tim“, einen vierjährigen Jungen aus dem rheinland-pfälzischen Onsdorf (bei Nittel), der seit einem tragischen Verkehrsunfall im September 2019 vom zweiten Halswirbel abwärts gelähmt ist. Die Spende soll Tim und seiner Familie helfen, wieder ein Stück ins Leben zurück zu finden und die finanziellen Belastungen, die aufgrund der körperlichen Einschränkungen entstehen, tragen zu helfen.

Das Vokalensemble Voices feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen und wird aus diesem Anlass am 20. Dezember in der Pfarrkirche „St. Hubertus“ in Weiten erneut ein großes Jubiläums-Benefizkonzert auf die Beine stellen.