Abschied: Abschiedslied für die Kita-Leiterin

Abschied : Abschiedslied für die Kita-Leiterin

Angelika Sabé geht nach 40 Jahren im Kindergarten Bahnhofstraße in Rente.

(red) 40 Jahre war sie für die Schützlinge des Kindergartens Bahnhofstraße in Mettlach da, davon 25 Jahre in verantwortlicher Funktion. Dieser Tage hat Angelika Sabé, Leiterin des mittlerweile gemeindeeigenen Kindergartens, einen neuen Lebensabschnitt begonnen: den Ruhestand. Mit den Mädchen und Jungen, den Vertretern des Elternbeirates und dem Erzieherinnenteam verabschiedete sich Bürgermeister Daniel Kiefer in einer Feierstunde in der KiTa von der langjährigen „Chefin“. Der Verwaltungschef skizzierte ihren beruflichen Werdegang und lobte ihr Engagement, ihre Kooperationsbereitschaft und Flexibilität, sich im Laufe der Jahre immer wieder auf die neuen Herausforderungen, wie beispielsweise dem Übergang der Trägerschaft von der Kirche an die Gemeinde, den beschwerlichen Renovierungs- und Umbaumaßnahmen, aber auch den strukturellen Veränderungen in der Betreuungsstruktur, einzulassen. Als Arbeitgeber und als Betriebsträger der KiTa sprach er Angelika Sabé seinen persönlichen wie auch den Dank der Gemeinde aus.

Mit Liedern und Gedichten verabschiedeten sich die Kinder mit ihren Erzieherinnen von „ihrer“ Angelika, dabei übernahm es Genia Feld, stellvertretend für das pädagogische Personal, der Chefin und Kollegin für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren zu danken und eine glückliche Zukunft in einem neuen Lebensabschnitt zu wünschen.

Mit dem Ausscheiden von Angelika Sabé aus dem Dienst geht die Leitung der KiTa jetzt in die Verantwortung ihrer Nachfolgerin Yvonne Pitzius über.

Mehr von Saarbrücker Zeitung