1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

500 Euro für Tastmodell in Orscholz

3D-Modell in Orscholz : Herzensengel spenden für 3D-Modell

Lions-Club will Tastmodell von Orscholz und der Saarschleife für Blinde – und bekommt Unterstützung.

Malerisch schlängelt sich der Fluss um den bewaldeten Höhenrücken, nimmt eine Kurve und fließt weiter in Richtung Trier. Die Saarschleife ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten des Saarlandes.

Sie Blinden und Sehbehinderten mit Worten zu erklären, ist eine Sache. Etwas völlig anderes ist es, wenn diejenigen ein echtes Gespür für die Landschaft und ihre geografischen Eigenheiten bekommen, Häuser, Kirchen und die Struktur erfassen können. Dabei helfen sogenannte Tastmodelle, von denen es zum Beispiel eines in Trier gibt.

Ein solches Modell will der Lions Club Saarschleife von der Saarschleife und Orscholz entwickeln. Hierfür wird mittels eines 3D-Druckers ein Modell mit der Ortsansicht von Orscholz samt Saarschleife und der Burgruine Montclair gedruckt, ehe die Miniatur in Bronze gegossen wird. Erläuterungen zum Ort und der Sehenswürdigkeit liefert ein kleiner Hinweis in Brailleschrift. „Das Blindentastmodell ist aktuell in der Entstehung und soll im August fertig werden“, erzählt Frank Kiefer, Activity-Beauftragter der Löwen. Dann soll es beim Cloef-Atrium enthüllt werden. Kostenpunkt: rund 20 000 Euro.

Adrian Schmitz, Vorsitzender des Vereins Herzensengel, erfuhr von der Projektidee. Begeistert von dem Vorhaben, unterstützten die Herzensengel den Lions Club Saarschleife mit einer Spende von 500 Euro.