1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Merziger Grüne für Personenzüge auf der ehemaligen MBE-Strecke

Merziger Grüne für Personenzüge auf der ehemaligen MBE-Strecke

Losheim/Merzig. Die Merziger Grünen unterstützen die Forderung der Grün-Alternativen-Liste in Losheim (GALL) zur Stärkung der Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Losheim am See und der Kreisstadt Merzig, wenn es um die Frage einer möglichen Reaktivierung der Hochwaldbahn für den Personenverkehr geht. (Siehe SZ vom Wochenende)

Losheim/Merzig. Die Merziger Grünen unterstützen die Forderung der Grün-Alternativen-Liste in Losheim (GALL) zur Stärkung der Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Losheim am See und der Kreisstadt Merzig, wenn es um die Frage einer möglichen Reaktivierung der Hochwaldbahn für den Personenverkehr geht. (Siehe SZ vom Wochenende). "Die Merziger Grünen sehen schon seit Jahren die Erfordernis, die Möglichkeiten zur Reaktivierung der Hochwaldbahn auszuloten", sagt dazu Grünen-Sprecher Klaus Borger. Steigende Spritpreise Er ist sich sicher: "In Zeiten, in der der ÖPNV wegen der steigenden Spritpreise eine neue Zukunft haben wird, sind gerade dort Ideen und politische Weichenstellungen gefordert, wo mehrere positive Effekte erreicht werden können." Dies sei zweifelsfrei auf der Strecke zwischen Losheim und Merzig der Fall. Eine attraktive Bahnverbindung könne nicht nur Berufspendlern dienen. Sie könnte nach Einschätzung der Grünen auch dazu beitragen, das Merziger Verkehrsproblem zu entspannen. Die Forderung Joachim Selzers von der GAL Losheim, dass sich auch Merzig an den Unterhaltungskosten der Bahntrasse beteilige, werde nachdrücklich von den Grünen der Kreisstadt unterstützt. Der Merziger OB habe noch vor kurzem bei der Vorstellung des Verkehrsgutachtens seine Sympathie für die Reaktivierung der Hochwaldbahn für den Personenverkehr deutlich gemacht, erinnert Borger. red