1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Zwischen Seelsorge und Fastnacht

Zwischen Seelsorge und Fastnacht

Konfeld. Jörg Mang ist Gemeindereferent in der Pfarreiengemeinschaft Weiskirchen und wohnt seit 2003 in Konfeld. Der 44-Jährige stammt aus Siersburg und ist wegen seines Berufes in den Hochwaldort gezogen. Er hat sich schnell in der Gemeinde Weiskirchen eingelebt und ist durch seine Arbeit mittlerweile bei Jung und Alt bekannt

Konfeld. Jörg Mang ist Gemeindereferent in der Pfarreiengemeinschaft Weiskirchen und wohnt seit 2003 in Konfeld. Der 44-Jährige stammt aus Siersburg und ist wegen seines Berufes in den Hochwaldort gezogen. Er hat sich schnell in der Gemeinde Weiskirchen eingelebt und ist durch seine Arbeit mittlerweile bei Jung und Alt bekannt. Mang machte sein Fach-Abitur in Dillingen und lernte den Beruf des Industriekaufmanns bei der Firma Flasche in Rehlingen. Nach der Ausbildung absolvierte er seinen Zivildienst beim Evangelischen Jugendwerk Saarbrücken. In seiner Heimatpfarrei Siersburg kümmerte er sich schon früh um die Messdiener- und Jugendarbeit, organisierte Freizeiten und war als Betreuer dabei. "Ich merkte, dass die Schreibtischarbeit nicht so ganz mein Fall war und mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sehr viel Spaß macht", erzählt Mang. So schlug ihm Pastor Dörrenbecher das Studium der Religionspädagogik vor. Bestärkt durch seinen Freund Ralf Selzer, der Gemeindereferent in Siersburg ist, studierte er von 1990 bis 1993 in Mainz. Das Anerkennungsjahr absolvierte er in Koblenz in der Pfarrei Liebfrauen. Seine erste Stelle trat er 1994 in Diefflen an, wo sein Schwerpunkt Jugend- und Familienarbeit war. Hier lernte er auch seine Frau Carmen kennen, die aus Bilsdorf stammt und in einer Tanzgruppe in Diefflen mitwirkte. 1999 heirateten die beiden. "Nach acht Jahren in der Pfarrei Diefflen wollte ich mich umorientieren und suchte eine neue berufliche Herausforderung", berichtet Mang. Er bewarb sich für die Stelle des Gemeindereferenten in Weiskirchen und begann seine Arbeit dort am 1. September 2002. Seine Aufgaben sind Jugend- und Familienpastoral. Er organisiert jedes Jahr zwei Ferienfreizeiten in Zusammenarbeit mit der Pfarreiengemeinschaft Losheim. "Das Interesse an den Freizeiten ist immer groß, denn mittlerweile ist bekannt, dass das Programm und die Organisation stimmen", sagt Mang.Beim Karnevalsverein Weiskirchen ist er als Kassierer verpflichtet. Er tanzt im Männerballett The Masculinos und geht an Fastnacht als Till Eulenspiegel in die Bütt, wo er den Leuten den Spiegel vorhält und erzählt, was im Ort so passiert ist. "Die Entscheidung, in den Hochwald zu kommen, war richtig. Ich fühle mich hier sehr wohl und komme mit den 'Hochwaldcharakteren' gut klar", sagt er schmunzelnd.