| 19:33 Uhr

Zwei neue Linien für Nachtschwärmer

Merzig-Wadern. Ab 29. April pendeln mehr Busse zwischen Merzig und dem Hochwald. Zudem fährt ein„Jugendtaxi“. Edwin Didas

(r) Ab kommenden Samstag, 29. April, wird der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) im Landkreis im Rahmen eines Leader-Projektes durch die zusätzlichen Nachtbuslinien N 21 Merzig-Losheim-Weiskirchen-Wadern und N 22 Wadern-Nunkirchen-Losheim-Britten ergänzt. Dies gab die Kreisverwaltung gestern bekannt.

Neu bei diesem Konzept ist, dass diese Busse zusätzlich auch per telefonischer Anmeldung für im Fahrplan ausgewiesene Haltstellen, die nicht an der Hauptlinie liegen, bestellt werden können.

Die beiden neuen Linien ergänzen die bestehenden Verbindungen N 5 (Route: Saarbrücken-Saarlouis-Merzig-Saarhölzbach) sowie N 7 (St. Wendel-Wadern).

"Ich freue mich sehr, dass dieses Angebot ab jetzt für Nachtschwärmer vorhanden ist. Unser Ziel ist es, Unfälle zu vermeiden, die durch Alkoholkonsum, Übermüdung, falsche Einschätzung des Fahrkönnens und Imponiergehabe verursacht werden. Gefährliche Fahrten per Anhalter sollen verringert werden", sagt Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich. "Im Sinne der Verkehrssicherheit und einer attraktiven Freizeitgestaltung wünsche ich allen eine ‚Gute Fahrt' mit den neuen Nachtbussen im Landkreis."

Dieses Projekt ist laut Schlegel-Friedrich für zwei Jahre ausgelegt und wird unterstützt von der Europäischen Union, vom saarländischen Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und vom Verein Land zum Leben Merzig-Wadern. Gefahren werden die neuen Nachtbuslinien von dem Unternehmen Saarfürst-Reisen Nikolaus Kirsch GmbH aus Merzig.

Ergänzend zu den Nachtbussen besteht nach Mitteilung der Kreisverwaltung mit dem Projekt "Jugendtaxi" für junge Menschen im Landkreis Merzig-Wadern die Möglichkeit, auf Bestellung Taxis zur Weiterfahrt im Landkreis vergünstigt zu nutzen.

Der Fahrpreis pro Person beträgt 2,50 Euro. Linienverlauf, Abfahrtszeiten und die genauen Betriebstage werden im Fahrplan erläutert. Die gedruckten Fahrpläne liegen unter anderem im Landratsamt und bei den betreffenden Kommunen aus und sind unter www.nachtbus.mzg.de abrufbar, in Kürze auch unter www.familienleben-merzig-wadern.de; weitere Informationen zum "Nachtbus", zum "Jugendtaxi" und zu "BOB" finden sich auf der Website des Landkreises unter www.merzig-wadern.de/sichernachhause .

Zum Thema:

So fahren die neuen Nachtbus-Linien N21: Start für diese Linie ist um 4.20 Uhr in Merzig (Neues Rathaus), von dort geht es über Losheim und Weiskirchen bis zum Zentralen Busbahnhof Wadern (Ankunft dort um 5.36 Uhr). Der Bus fährt jede Woche in den Nächten von Freitag auf Samstag, von Samstag auf Sonntag, vor gesetzlichen Feiertagen und an Fastnacht. N22: Dieser Bus macht sich um 5.41 Uhr in Wadern am Zentralen Busbahnhof auf den Weg. Er fährt über Nunkirchen und Losheim bis nach Britten, Haltestelle Bergstraße (Ankunft: 6.25 Uhr). Diese Linie verkehrt sonntags, feiertags und an Fastnacht. Samstags wird die Strecke bis Nunkirchen von der Regionalbuslinie R3 Wadern-Lebach abgedeckt. www.nachtbus.mzg.de

Das könnte Sie auch interessieren