| 21:30 Uhr

Tödlicher Unfall
Zusammenstoß auf A 8: Geisterfahrerin tot

Die 57-jährige Geisterfahrerin konnte nur noch tot aus ihrem Wagen geborgen werden.
Die 57-jährige Geisterfahrerin konnte nur noch tot aus ihrem Wagen geborgen werden. FOTO: Rolf Ruppenthal
Merzig. Von Rolf Ruppenthal

) Ein Unfall durch eine Geisterfahrt auf der A 8 bei Merzig hat gestern Abend eine 57-jährige Frau aus dem Kreis Merzig-Wadern das Leben gekostet. Sie war auf der Autobahn in falscher Fahrtrichtung unterwegs und mit ihrem Wagen auf ein entgegenkommendes Fahrzeug geprallt. Der 40-jährige Fahrer dieses Autos wurde am Knie verletzt und nach Mitteilung der Polizei in eine Klinik gebracht. Ein entgegenkommender Autofahrer konnnte dem Wagen der Frau, die auf der Richtungsfahrbahn Saarbrücken falsch in Richtung Luxemburg fuhr, noch ausweichen. Ein nachfolgendes Fahrzeug  stieß aber frontal  mit ihrem Wagen zusammen. Die Frau erlitt dabei tödliche Verletzungen. Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen im Einsatz, dazu Sanitäter, Notarzt und Polizei. Die A 8 war bis in den Abend hinein voll gesperrt, der Verkehr wurde bereits ab Perl-Borg von der Autobahn abgeleitet. Durch die Sperrung staute sich rund um Merzig der Berufsverkehr auf der Autobahn über mehrere Kilometer in beiden Richtungen.


Aus den Trümmern des silbernen Wagens bargen  Rettungskräfte den verletzten Fahrer. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Aus den Trümmern des silbernen Wagens bargen  Rettungskräfte den verletzten Fahrer. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. FOTO: Rolf Ruppenthal