Ziel ist der Einzug in die „Galerie der Besten“

Ziel ist der Einzug in die „Galerie der Besten“

Wer kennt den Südwesten? Zwei Kandidatenpaare aus dem Kreis Merzig-Wadern haben die Chance, im TV Quiz-Helden zu werden.

Nicole Müller und Hans Lorenz Bösen treten in der Fernsehsendung "Quiz-Helden" gegen Renée Lucius und Stefan Thielen sowie gegen ein dreiköpfiges Expertenteam an (wir berichteten). Dabei wird das Wissen der Kandidaten über den Südwesten getestet. Wenn das Gewinnerpaar im Finale auch noch die prominenten Experten in ihren Spezialgebieten schlägt, zieht es in die "Galerie der Besten" ein. Das Besondere: Die Kandidaten der Sendung engagieren sich alle für einen guten Zweck.

Bösen ist der Gründer, Müller die Schatzmeisterin des Vereins "Glashaus Saarschleife" zur Förderung von Kunst und Kultur. Der 2012 gegründete Verein versteht sich als regionales Kulturzentrum und trägt gleichzeitig zur interkulturellen Kommunikation bei. Regelmäßig werden zum Beipiel auch Flüchtlinge aus der Region eingeladen. Mit dem Glashaus ist ein Ort entstanden, an dem sowohl begeisterte Maler, Dorfbewohner als auch Neuankömmlinge zusammenkommen.

Das Landleben des Römischen Reichs erleben: Möglich ist das durch die römische Siedlungsstätte Villa Borg. Lucius erfüllt sich durch die Mitarbeit im "Förderverein Römische Villa Borg" einen Traum, während Thielen immer noch so fasziniert ist, dass er auf regionalen Festen mit originalgetreuem Römerkostüm auftritt. Seit den 1980ern ist in Borg Geschichte erlebbar

Die beiden Teams aus dem Landkreis spielen gegeneinander sowie gegen die prominenten Experten Natalie Lumpp, Karl-Dieter Möller und Thomas Anders.

Wie sich die Quiz-Helden aus Merzig-Wadern geschlagen haben, kann man am Sonntag, 5. März, um 17.15 Uhr im Südwest-Fernsehen sehen.

Zum Thema:

Die "Quiz-Helden" Die Sendung des Südwestdeutschen Rundfunks läuft immer sonntags um 17.15 Uhr. Moderiert wird die Show von Jens Hübschen. Zwei Paare kämpfen zunächst gegeneinander, später müssen sie sich den Kandidaten auf deren Spezialgebiet stellen. Die Experten wechseln pro Sendung.