"Woodstock – das Musical" hat Live-Aufnahmen aus Merzig auf Platte

Live in Merzig : „Woodstock – Das Musical“ präsentiert Aufnahmen aus Merzig

2019 ist es genau 50 Jahre her, dass sich in Woodstock im US-Bundesstaat New York etwa eine halbe Million Jugendliche zum größten Musikfestival der Welt versammelt hatten. Sie feierten mit den damals angesagtesten Musikern und Bands drei Tage voll mit Liebe und Frieden (Love and Peace war das Motto des Festivals).

Ein halbes Jahrhundert später bringt eine niederländische Gruppe die drei Tage in drei Stunden auf die Bühnen der Republik.

Vor zwei Jahren, im Februar 2017, gastierte „Woodstock – das Musical“ in der Stadthalle in Merzig. Dieses Gastspiel wurde mitgeschnitten, und zwei Songs der Show sind jetzt auf einem Doppel-Album und einer CD veröffentlicht worden, zusammen mit Studioaufnahmen aus dem Bühnenprogramm. „Die Reaktion des Publikums in Merzig hat uns damals enorm überwältigt. Da stand für uns fest: Wir müssen uns vor dem Publikum verneigen und Stücke dieser Show veröffentlichen“, erklärt Produzent Matthijs van Nord die Tatsache, dass das saarländische Städtchen nun auf Tonträgern verewigt wurde. „Live in Merzig, DE, 2017“ steht in den Anmerkungen zu „I Shall Be Released“ von The Band sowie dem Beatles-Titel „Blackbird“ in der Version von Crosby, Stills & Nash.

Wer damals mit dabei war, und sich seine persönliche Erinnerung auf Vinyl oder auf Silberscheibe sichern möchte, wird sowohl im Internethandel als auch in Plattenläden enttäuscht werden. Schallplatte und CD werden ausschließlich bei den Auftritten der aktuellen Tournee verkauft. Da ist es geradezu ein Glücksfall, dass das Woodstock-Musical nun wieder im Saarland gastiert: Am Donnerstag, 28. März, hebt sich um 20 Uhr im Theater am Ring in Saarlouis der Vorhang für drei Stunden Love and Peace and Music.

Karten für die Aufführung von „Woodstock – Das Musical“ gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse. Die Tonträger kann man sogar ohne Ticket erwerben, da der Verkauf im Foyer stattfindet, und zwar bereits ab 19 Uhr. Aber wer schon mal da ist, sollte sich die hinreißende Show nicht entgehen lassen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung