Wolfgang Fritz, stellvertretender Sparkassen-Vorstand, wird am Donnerstag 50

Merzig : Ab heute zählt er zum Club der Fünfziger

Der stellvertretende Chef der Sparkasse Merzig Wadern, Wolfgang Fritz, wird heute 50 Jahre alt. Er ist in dem Unternehmen groß geworden.

Vor anderthalb Jahren hat der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Merzig-Wadern, Frank Jakobs, das 50. Lebensjahr vollendet. Am heutigen Donnerstag, 1. August, zieht nun sein Stellvertreter nach: Wolfgang Fritz, am 1. August 1969 in Merzig geboren, und inzwischen in Losheim sesshaft geworden, gehört damit nun ebenfalls zum Club der Fünfziger.

Fritz, verheiratet und Vater von zwei mittlerweile erwachsenen Kindern, ist ebenso wie sein Vorstandskollege Frank Jakobs ein Sparkassen-Eigengewächs: 1990 begann er bei der damaligen Sparkasse Merzig seine Ausbildung zum Bankkaufmann, die er 1992 abschloss. 1996 schloss er an der Sparkassen-Akademie Saar das Studium zum Sparkassen-Betriebswirt ab. Das Lehrinstitut für das kommunale Sparkassen- und Kreditwesen an der Deutschen Sparkassen-Akademie in Bonn besuchte Fritz von 1997 bis 1999. Dieses Studium beendete er als diplomierter Sparkassen-Betriebswirt, der höchsten Qualifikation in der Sparkassen-Finanzgruppe.

Der Bereich Firmenkunden (FK) begleitete den gebürtigen Merziger während seines gesamten beruflichen Werdeganges. Nach Sachbearbeiter- und Kundenberater-Tätigkeiten wurde er 2003 zum Abteilungsleiter Firmenkunden ernannt. Drei Jahre später erfolgte die Beförderung zum Leiter des gesamten Firmen- und Gewerbekundengeschäftes der Sparkasse mit Führungsverantwortung für 20 Mitarbeiter. Zum 1. Oktober 2008 wurde Fritz FK-Vertriebsleiter der Sparkasse und damit verantwortlich für den Gesamtbereich Firmenkunden mit dem Kompetenz-Center für die Segmente Kommunen, Unternehmenskunden, Firmenkunden und Gewerbe-/Geschäftskunden sowie dem Firmenkundenservice und dem Vermögensmanagement. Parallel dazu bestellte ihn der Verwaltungsrat der Sparkasse Merzig-Wadern zum stellvertretenden Mitglied des Vorstandes. Seit Januar 2011 ist ihm als Abteilungsdirektor Firmenkunden zusätzlich der Bereich Eigenhandel/Treasury zugeordnet. Seit 2014 ist er festes Mitglied des Vorstandes – als Markt- und Handelsvorstand für die Bereiche Firmenkunden, Privatkunden (inklusive Vermögensanlage- und Immobiliencenter) sowie Eigenhandel (Treasury) sowie als Stellvertreter von Vorstandschef Frank Jakobs.

Der Jubilar ist neben seiner beruflichen Tätigkeit vielfältig im karitativen und Bildungsbereich engagiert. So ist er Verwaltungsrats-Vorsitzender des Trägervereins der Christlichen Erwachsenenbildung Merzig, Schatzmeister des Krankenhausfördervereins für die SHG-Kliniken und das Seniorenzentrum Von-Fellenberg-Stift, Kuratoriumsmitglied der Trägergesellschaft DRK-Krankenhaus gGmbH Saarland und stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums der Caritas-Stiftung Saar-Hochwald. Zudem ist er Mitglied des Aufsichtsrates bei der Kreis-Tourismusgesellschaft Saarschleifenland-Touristik GmbH. Seit 1997 ist Wolfgang Fritz auch als Dozent an der Sparkassen-Akademie Saar in Saarbrücken im Einsatz. Wenn ihm sein berufliches und ehrenamtliches Engagement ein wenig Freizeit gestattet, verbringt er diese am liebsten mit Lesen, Reisen, Musik und dem Daumendrücken für seinen Lieblingsverein, Schalke 04. Er selbst ist Mitglied beim Lions Club Merzig, im Turnverein Losheim sowie im Museums-Eisenbahnclub Losheim (MECL). Seinen Geburtstag wird Wolfgang Fritz ganz ohne großes Tamtam auf der Arbeit verbringen, wie zu erfahren war. Aber über den einen oder anderen Glückwunsch dürfte er sich sicher freuen.