1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Wettbewerb : Beiträge für Neubau und Sanierung der Kita Schneckenhaus in Merzig

Merzig : Viele Ideen für die Kindertagesstätte „Schneckenhaus“ in Merzig

Eine Ausstellung in Merzig zeigt ab dem kommenden Montag, 15. April, die Beiträge des Architektenwettbewerbs. Am Montag werden auch offiziell die Preise verliehen.

Im November des vergangenen Jahres wurde von der Kreisstadt Merzig ein EU-weiter Planungswettbewerb ausgelobt. Ziel dieses Wettbewerbs war es, den besten Entwurf zu finden für ein anspruchsvolles Bauprojekt: den Neubau der integrativen Kindertagesstätte „Schneckenhaus“ in der Trägerschaft der Lebenshilfe sowie die bedarfsgerechten Erweiterung und Sanierung der Kindertagesstätte St. Josef der Kita gGmbH.

Der anonyme zweistufige Wettbewerb endete Mitte März mit einer Sitzung des Preisgerichtes. Das hat die Stadtverwaltung mitgeteilt. Die elfköpfige Jury aus Bürgermeister, Vertretern der Träger, des Ministeriums, des Landkreises und Bau- und Planungsfachleuten hatte über sechs Entwürfe zu entscheiden, die von Architekten und Freiraumplanern eingereicht wurden. Nach eingehender Diskussion entschied die Jury, einen ersten, zwei dritte und einen Sonderpreis zu vergeben.

Der Ausschuss für Familie, Soziales und Freizeit und der Ortsrat Merzig haben in ihren Sitzungen das Urteil der Jury gebilligt und den ersten Preisträger zur Beauftragung vorgeschlagen.

Am Montag, 15. April, 11.30 Uhr, wird Bürgermeister Hoffeld die Preise offiziell verleihen und die Ausstellung mit den Entwürfen eröffnen. Die Arbeiten können anschließend bis Donnerstag, 18. April, im Foyer des Neuen
Rathauses begutachtet werden.