Wer kennt sich in der Regionalgeschichte aus?

Wer kennt sich in der Regionalgeschichte aus?

Ein Geschichtsrätsel hat sich das Museum Schloss Fellenberg zum Jubiläum des Landkreises ausgedacht. 14 Fragen sind zu beantworten; es winken viele Preise, die von Merziger Geschäften gestiftet wurden.

Zum 200-jährigen Bestehen des Landkreises lädt das Museum Schloss Fellenberg zu einem Geschichtsrätsel ein. In einem Faltblatt sind 14 Fragen über den Landkreis aufgeführt. Dazu stehen jeweils drei mögliche Antworten zur Auswahl. In Frage 14 heißt es zum Beispiel: "Wann fand in Merzig das erste Oktoberfest statt?" Die Antwort-Alternativen sind: (a) 1956; (b) 1948; (c) 1962.

Die jeweils richtigen Antworten finden sich in folgenden Geschäften in der Merziger Fußgängerzone: Augenoptik Helfen, Bock & Seip Buchhandlung & Papeterie, Buchhandlung Rote Zora, Café Louis, City Optikhaus Christian Brück, Dillenburger Wäsche- und Kindermoden, Flair Tisch- und Wohnkultur , Leder Röer, Modehaus Ronellenfitsch, Schuhhaus Bruno, Schuhe Lang, Sparkasse Merzig-Wadern Stadtmitte, Tourist-Information der Kreisstadt Merzig, Volksbank Untere Saar eG, Voyages Emile Weber.

Diese Geschäfte stellen auch tolle Preise im Wert von bis zu 500 Euro zur Verfügung.

Einsendeschluss ist Freitag, 9. September. Am Sonntag, 17. September werden beim "Markt der Köstlichkeiten" die Gewinner ermittelt.

Infos im Museum Schloss Fellenberg , Torstraße 45a, 66663 Merzig unter Tel. (0 68 61) 79 30 30 oder Telefax (0 68 61) 79 30 32.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen, 14 bis 17 Uhr, und nach Vereinbarung.

www.museum-

schloss-fellenberg.de