1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Maybebop kommen am Nikolaustag in die Stadthalle Merzig: Weihnachten a-Cappella

Maybebop kommen am Nikolaustag in die Stadthalle Merzig : Weihnachten a-Cappella

Von Martin Trappen

() Ein etwas anderes Weihnachtskonzert erwartet Besucher der Merziger Stadthalle am Nikolausabend. „Für Euch“ heißt Programm der Gruppe Maybebop, die  am Mittwoch, 6. Dezember, um 20 Uhr in Merzig Station macht.

Die vierköpgige Formation, deren Mitglieder unter anderem aus Hamburg, Berlin und Hannover stammen, sind unentwegt auf Tour. Laut eigenen Angaben der Band kommen an die 70 000 Besucher jedes Jahr zu ihren Konzerten.

Passend zur Jahreszeit geht es an dem Abend um Weihnachten. Musikalisch wie inhaltlich wildert die Band abseits des oberflächlichen Rührungs-Kitschs, behaupten die vier Sänger von sich und ihrer Show. Durchaus neugiereig machen die Eigens geschriebenen Lieder der band, darunter „Adventskalender im September“, „Happy Meal, „Weihnachtswunder“ oder „Geburtstagbei Gotts“. Zudem bieten sie bei allem entwaffnenden Esprit doch stets noch eine wohltuende tiefere Ebene, wodurch sie zu popkulturellen Kabinettstücken werden.

Ob berührend schlicht wie bei „Der alte Mann“, unfassbar virtuos wie beim jazzigen „Joy to the World“ oder enthemmt albern wie bei der Reggae-Version von „Mary‘s Boy Child“: Maybebop bedienen jedes Genre. Und mit „Wir sagen Euch an den lieben Advent“ oder „Es kommt ein Schiff, geladen“ gibt es auch ein paar Weihnachtslied-Klassiker. Die Band verspricht, in ihrem Konzert zeitgemäß alle Facetten abzubilden, die das Fest der Feste heutzutage in unseren Breiten ausmacht.

Die vier Berufssänger sind inzwischen mit mehrere Preisen ausgezeichnet worden. Sie waren Finalisten in vielen Musikwettbewerben, darunter der John Lennon Talent Award, Jugend kulturell, New Talents, Winning Jazz, a cappella Award Baden-Württemberg. Ihre CD „Weihnacht“ erhielt  in den USA sogar das Prädikat als beste a cappella-Weihnachst-CD der Welt.

Maybebop, das sind: Jan Malte Bürger, Lukas Teske, Oliver Gies und Heinrich Sebastian Schröder. Jan Malte Bürger schreibt Arrangements für viele Chöre und Gesangs-Ensembles, arbeitet als Vocal- und Ensemble-Coach und ist Juror bei diversen a cappella Wettbewerben. Teske zeichnet verantwortlich für alle Maybebop-Audioproduktionen der vergangenen Jahre. Und das macht er auch für viele andere a cappella Bands und Chöre.

Oliver Gies hat sich über die vergangenen Jahre einen Namen als Arrangeur in der deutschen Chorszene gemacht, hat maßgeblich mitgearbeitet am Studiengang für Chorleiter an der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel, coacht Ensembles und Chöre, schreibt Auftragskompositionen und sitzt in Jurys, etwa beim Deutschen Chorwettbewerb. Heinrich Sebastian Schröder schmeißt seit Jahren das Booking und das gesamte Tourmanagement für Maybebop und auch für andere Bands. Hin und wieder sitzt er in der Jury eines Wettbewerbs, moderiert Festivals und steht hinterm Mikro.

Karten in allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen und dem Ticket-Büro Stadthalle Merzig, unter Tel. (06861) 93670

www.villa-fuchs.de

www.maybebop.de