Was der Gesundheit dient

Die Gesundheitstag am kommenden Sonntag im Bad in Merzig soll Impulse für mehr sportliche Aktivitäten, gesündere Ernährung und einen bewussten Umgang mit dem eigenen Körper geben.

Die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann und die Stadt Merzig veranstalten am Sonntag, 30. Oktober, von 10 bis 16 Uhr einen Gesundheitstag im Freizeit- und Gesundheitsbad "Das Bad" in Merzig . "Wir wollen den Menschen Informationen zur Gesundheit anbieten. Es ist wichtig, dass sich jeder einzelne von uns Gedanken darüber macht, wie er sein Leben gestaltet, ob und wie er Sport treibt, wie er sich ernährt und wie es um seine Gesundheit bestellt ist", erklärt die Ministerin hierzu.

Mit den "Gesundheitstagen Saarland" wolle ihr Haus genau diese Themen in den Mittelpunkt rücken. "Deshalb veranstaltet das Gesundheitsministerium landesweit Gesundheitstage und bietet Informationen rund um das Thema ‚Gesünder leben' an", sagt Bachmann. Am Info-Stand des Ministeriums kann man sich insbesondere über die Kampagne "Das Saarland lebt gesund!" informieren und sich zu diversen Gesundheitsthemen beraten lassen. Abgerundet wird das Angebot durch kostenlose Obstsnacks. Daneben bieten viele weitere Akteure aus dem Bereich Gesundheit und Prävention ein buntes und abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Das Landesamt für Soziales steht mit Infos zur Online-Antragsstellung "SchwebNet" für einen schwerbehinderten Ausweis bereit.

Eine Gesundheitsberaterin der Krankenkasse IKK Südwest informiert und berät die Besucher über Themen wie Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung. Ein weiteres attraktiver Programmpunkt ist das "Smoothie-Live-Mixen" mit Vorführung und Verköstigung durch einen Ernährungs-coach der IKK.

Wer sportlich aktiv sein will, kann sich um 11.30 Uhr sowie um 14 Uhr mit der Rheuma-Liga und um 10 und um 12.30 Uhr mit dem Kneipp-Verein versuchen. Für diejenigen, die Entspannung bevorzugen, bietet die Sauna von "Das Bad" um 12 Uhr ein Seminar zu "Gesundem Saunieren" und sowohl um 14 als auch um 16 Uhr Gesundheitsaufgüsse mit anschließenden Kneippgüssen an. Bei der DLRG können Besucher kostenlos die Prüfung für das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in der Zeit von 13 bis 16 Uhr ablegen. "Die Gesundheitstage sollen einen Impuls für mehr sportliche Aktivität, gesündere Ernährung und einen bewussten Umgang mit dem eigenen Körper setzen", sagt die Gesundheitsministerin.