1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Vorlesen begeistert Jung und Alt gleichermaßen

Vorlesen begeistert Jung und Alt gleichermaßen

Am bundesweiten Vorlesetag lauschten vor kurzem Kinder und Eltern der Forscherschule Bietzen gemeinsam mit Senioren aus der Wohnresidenz der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Merzig gemeinsam der Lesung mit der Autorin Dolly Hüther. Szenische Lesung

Am bundesweiten Vorlesetag lauschten vor kurzem Kinder und Eltern der Forscherschule Bietzen gemeinsam mit Senioren aus der Wohnresidenz der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Merzig gemeinsam der Lesung mit der Autorin Dolly Hüther.

Szenische Lesung

Die Kinder saßen gemeinsam mit Jung und Alt im Kreis und lasen dem Publikum ihre selbstgeschriebenen Geschichten vor. Während die einen vorlasen, spielten andere die Geschichten szenisch nach. Auf einem großen Lesesessel nahmen auch Senioren der Awo Platz und lasen ihrerseits den Kindern und Eltern vorweihnachtliche Geschichten vor. Auch das soziale Miteinander und die Festigung der gegenseitigen Freundschaft kamen bei der Gemeinschaftsaktion also nicht zu kurz.

Der Vorlesetag wurde 2004 von Die Zeit, Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung ins Leben gerufen. An diesem Tag steht das Lesen und Vorlesen von Geschichten im Vordergrund. Spaß soll es machen, wenn man den spannenden, lustigen oder schönen Geschichten lauscht. Aber auch das Vorlesen selbst kann packend sein, wenn man merkt, dass die Zuhörer sich durch die eigene Stimme in eine andere Welt entführen lassen. Kinder der Forscherschule Bietzen lasen für Senioren aus der Wohnresidenz der Arbeiterwohlfahrt beim Vorlesetag. foto: Schule