Volkshochschule stellt ihre Angebote bei "Nacht der offenen Tür" vor

Volkshochschule lädt zur „Langen Nacht“ : Die VHS startet ihre „Lange Nacht“ mit viel Programm

Die Volkshochschulen in Deutschland feiern in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Zahlreiche Volkshochschulen beteiligen sich an der in ganz Deutschland ersten „Langen Nacht der Volkshochschulen“ am Freitag, 20. September.

Das Motto: „zusammenleben.zusammenhalten“. Die VHS Merzig-Wadern ist dabei.  Ab 18 Uhr erwartet die Besucher eine bunte Auswahl kostenloser Schnupperangeboten, umrahmt von Musik und mit der Gelegenheit zum Austausch. „Unsere hiesige VHS ist zwar erst 60 Jahre jung, aber natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, zu dieser tollen Aktion unseren Beitrag zu leisten“, sagt Ulrike Heidenreich, Geschäftsführerin der VHS Merzig-Wadern.

Ab 17.30 Uhr gibt die VHS an der Bootsanlegestelle Merzig (gegenüber dem Yachthafen) Interessierten die Gelegenheit, Seemannsluft zu schnuppern: Unter der Anleitung von Ausbildern können die Teilnehmer das Steuer des VHS-eigenen Sportboots übernehmen (telefonische Anmeldung vorab ist erforderlich). Jeder Interessierte wird zudem vor Ort in die Knotenkunde der Schifffahrt eingeführt.

Gabriele Wenk, Teilnehmerin eines universitären Trüffelforschungsprojekts, zeigt, wie jeder Hund die Trüffelsuche erlernen kann. Die Suche demonstriert sie mit ihrem Trüffelsuchhund. Tipps für die Zubereitung von  frischem Sushi in unterschiedlichsten Variationen steht ebenso auf dem Plan wie das Erstellung von Kunstpostkarte mit der Enkaustik-Technik (Malen mit Wachsfarben und einem Bügeleisen). Kostenlose Porträt-Fotos und einen Einblick in die Welt der Bildbearbeitung.

Neben Tanzvorführungen lädt Profi-Flamencotänzerin Daniela Lodani zu einem Flamenco-Mitmachworkshop. Jutta Dietrich bietet einen historischen Tanzkurs an: populärse Tänze aus der Renaissance-Zeit.

„Unsere Sprachkurse in Französisch, Englisch und Spanisch öffnen an diesem Abend ihre Türen – zum Zuschauen oder ganz unverbindlichen Mitmachen“, sagt Heidenreich. Ruhe finden Gäste im Gymnastikraum. „Wir zeigen einfache Übungen und geben individuelle Tipps, wie man auch im hektischen Alltag schnell wieder zu Ruhe und Entspannung zurückfinden kann.“