Programmhefte sind schon verteilt: Volkshochschule Merzig-Wadern startet ins Frühlings-Semester

Programmhefte sind schon verteilt : Volkshochschule Merzig-Wadern startet ins Frühlings-Semester

Über 700 Kurse, Vorträge, Workshops und Seminare umfasst das Programm der Volkshochschule (VHS) im Landkreis Merzig-Wadern für den Frühling. Das neue Semester startet am Montag, 11. März. Neben einem umfangreichen Sprachkurs-Programm stehen in diesem Frühjahr die Themen Digitalisierung und Persönlichkeitsentwicklung im VHS-Fokus.

„Personal Branding“ ist ein Schlagwort, das nicht nur innerhalb der Marketing-Branche eine starke Präsenz hat. „Es geht darum, aus sich selbst eine Marke zu machen, die unverwechselbar ist und den eigenen Stärken und Schwächen optimal entspricht“, erklärt VHS-Leiterin Ulrike Heidenreich das Konzept, das vor allem im Berufsleben zu mehr Klarheit und Selbstbewusstsein führen soll. Im Kompetenzzentrum der VHS wird in diesem Zusammenhang Ende März ein neuer, zweiteiliger Workshop mit dem Titel „Wirksames Selbstmarketing – erfolgreich zur Marke Ich“ angeboten. Die Weiterbildung soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, ihr Selbstmarketing an die eigenen Bedürfnisse anzupassen und sich auf besonders anspruchsvolle Situationen wie Bewerbergespräche zielgerichtet vorzubereiten.

Mit dem neuen Kurs hat die VHS auch ihr Dozenten-Team erweitert: „Wir freuen uns sehr, dass wir Barbara Ditzler als neue Dozentin für unser Kompetenzzentrum gewinnen konnten“, sagt Ulrike Heidenreich. Die Kursleiterin zum Thema „Marke Ich“ habe Personalarbeit „von der Pike auf gelernt, langjährige Berufserfahrung als Personalentwicklerin in international tätigen Unternehmen gesammelt und dabei das Personal Branding als ihren Schwerpunkt herausgearbeitet“, berichtet die VHS-Leiterin.

Im Bereich Fremdsprachen gibt es im Frühlingssemester der VHS Merzig-Wadern insgesamt 223 Kursen. Das Angebot umfasst alle Niveaustufen (vom Anfänger bis zum Experten) in klassischen wie auch exotischen Sprachen. Auf Anfrage sind auch individuelle Einzelschulungen oder das Ablegen international anerkannter Telc-Sprachprüfungen möglich. Für berufliche Grenzgänger wieder zurück im VHS-Programm sind Lehrgänge zum Thema „Arbeiten in Luxemburg“.

Auch die voranschreitende Digitalisierung spielt im kommenden Semester eine Rolle. „Es ist meiner Meinung nach die Aufgabe der Volkshochschule, die Menschen beruflich wie privat im Digitalisierungsprozess zu begleiten und zu unterstützen“, sagt Torsten Rehlinger, seit 2016 Vorsitzender der VHS. „Wir sind in diesem Bereich sehr gut aufgestellt und bieten unseren Kunden die unterschiedlichsten Schulungen und Vorträge rund um die digitale Transformation.“ Das neue VHS-Kursprogramm umfasst Grundkurse zum Umgang mit Betriebssystemen, Office-Schulungen auf allen Niveaustufen, Internetschulungen, aber auch Spezialkurse zu Software-Anwendungen wie Photoshop, Wordpress oder Datev.

Das aktuelle Programmheft wurde allen Haushalten im Landkreis Merzig-Wadern zugestellt. Es liegt in den Rathäusern und anderen öffentlichen Stellen kostenlos zur Mitnahme aus und kann bei der VHS auch telefonisch unter (0 68 61) 82 91 00 bestellt werden. Das Kursprogramm der VHS ist zudem im Internet verfügbar.

Mehr von Saarbrücker Zeitung