Voilà: das France-Mobil

Mit dem France-Mobil machte kürzlich wieder ein "kleines französisches Kulturinstitut auf Rädern" Station am Peter-Wust-Gymnasium Merzig . Dieses attraktive Zusatzangebot des Französischunterrichts am PWG konnte auch in diesem Jahr die beteiligten Schüler der Klassenstufen 5 und 6 für die französische Sprache und Kultur begeistern.Mit dem Besuch stand für einige Klassen der Jahrgangsstufen 5 und 6 eine ganz besondere Form des Französischunterrichts auf dem Programm.

Die Schülerinnen des Peter-Wust-Gymnasiums erwarteten die Ankunft des France-Mobil, das ihnen in Form von Liedern und Spielen vielfältige Aspekte der französischen Sprache und Kultur näher brachte. Zunächst stellte sich die Referentin Heloise Mochulpich den interessierten Schülern vor und verabredete mit ihnen, dass man heute sich auf Französisch unterhalten wolle. Heloise Mochulpich informierte anschließend über ihre Arbeit mit dem France-Mobil und zeigte den jungen Französischlernern auch einen interessanten Kurzfilm über ihre Heimat Frankreich. Anschließend wurden die Schüler in Spielen, unter anderem zu den Themen "Vorstellung" und "Landeskunde", selbst aktiv.

Die Stunde der jeweiligen Klassen mit dem France Mobil war unter anderem mit französischer Musik sehr abwechslungsreich gestaltet. Den Schülern gefiel der Besuch sehr gut, weil sie sich mit einer französischen Muttersprachlerin unterhalten konnten und dabei zeigen konnten, was sie schon alles auf Französisch ausdrücken können. Die spielerische Annäherung an die französische Sprache war erneut sehr motivierend und von einer freundlichen und entspannten Atmosphäre begleitet. Aufgrund der durchweg positiven Erfahrungen wird das PWG Merzig auch in den nächsten Jahren das France-Mobil an die Schule einladen.