Vier Kundenberater sind hier im Einsatz

Merzig · Den Geburtstag ihrer Merziger Geschäftsstelle feierte die Knappschaft vor Kurzem mit einem Tag der offenen Tür: Seit einem Jahr ist die Krankenkasse mit vier Mitarbeitern in der Kreisstadt vor Ort. Im Laufe des Vor- und frühen Nachmittags zeichnete Susanne Brill gemeinsam mit ihrer Nichte Leah ein Naturbild auf den Boden in der Merziger Fußgängerzone vor dem Geschäft Book & Seip. Stellvertretend für Bürgemeister Marcus Hoffeld (CDU ) besuchte die Beigeordnete der Kreisstadt, Rosi Gruhn, die Geschäfststelle der Knappschaft am Kirchplatz. Ebenfalls zu Besuch kam das Merziger Dreigestirn - ohne Viezkönigin allerdings nicht ganz vollständig. Die beiden Prinzessinnen mussten also den Repräsentations-Job übernehmen. Preise zu gewinnen

 Sie haben das Bild in der Fußgängerzone gemalt: Sonja Brill und ihre Nichte Leah. Foto: Knappschaft

Sie haben das Bild in der Fußgängerzone gemalt: Sonja Brill und ihre Nichte Leah. Foto: Knappschaft

Foto: Knappschaft

Den Geburtstag ihrer Merziger Geschäftsstelle feierte die Knappschaft vor Kurzem mit einem Tag der offenen Tür: Seit einem Jahr ist die Krankenkasse mit vier Mitarbeitern in der Kreisstadt vor Ort.

Im Laufe des Vor- und frühen Nachmittags zeichnete Susanne Brill gemeinsam mit ihrer Nichte Leah ein Naturbild auf den Boden in der Merziger Fußgängerzone vor dem Geschäft Book & Seip. Stellvertretend für Bürgemeister Marcus Hoffeld (CDU ) besuchte die Beigeordnete der Kreisstadt, Rosi Gruhn, die Geschäfststelle der Knappschaft am Kirchplatz. Ebenfalls zu Besuch kam das Merziger Dreigestirn - ohne Viezkönigin allerdings nicht ganz vollständig. Die beiden Prinzessinnen mussten also den Repräsentations-Job übernehmen.

Preise zu gewinnen

Die Gäste konnten den ganzen Tag über ihren Körperfett-Anteil messen und ihren Body-Mass-Index berechnen lassen. Für die kleinen Gäste gab es ein Wurfklettspiel und Preise zu gewinnen.

Im August vergangenen Jahres hat die Knappschaft die ehemaligen Räumlichkeiten der Sparkasse am Merziger Kirchplatz bezogen. Vier Kundenberater arbeiten seither für die Versicherten in der Region, die für eine persönliche Beratung zuvor bis nach Saarlouis fahren mussten.

Laut einer Pressemitteilung der Krankenkasse sind bei der Knappschaft etwa 100 000 Saarländer krankenversichert. Neben der Kranken- und Pflegeversicherung ist die Knappschaft auch Rententräger sowie Träger der Minijob-Zentrale. Außerdem hält die Versicherungsgesellschaft Beteiligungen an zwei Krankenhäusern im Saarland (Sulzbach und Püttlingen).