Viel Programm für Kinder

Merzig. Vor 20 Jahren, 1990, wurde der Schüler-Freizeit-Club "Flinke Flöhe" Merzig gegründet. Von Beginn an hatte er sich der ehrenamtlichen Kinder- und Jugendarbeit verschrieben. Dabei führt er in erster Linie vereinsinterne Veranstaltungen durch und tritt nur mit wenigen Veranstaltungen, wie der Floh-Olympiade und dem Saarländischen Spiele-TÜV, an die Öffentlichkeit

Merzig. Vor 20 Jahren, 1990, wurde der Schüler-Freizeit-Club "Flinke Flöhe" Merzig gegründet. Von Beginn an hatte er sich der ehrenamtlichen Kinder- und Jugendarbeit verschrieben. Dabei führt er in erster Linie vereinsinterne Veranstaltungen durch und tritt nur mit wenigen Veranstaltungen, wie der Floh-Olympiade und dem Saarländischen Spiele-TÜV, an die Öffentlichkeit. Angebot zum Kennenlernen Im Jubiläumsjahr 2010 soll sich das ändern: Alle Angebote für die Vereinsmitglieder sind in diesem Jahr auch für andere Kinder ab dem Besuch des ersten Schuljahrs zugänglich. Bei den ersten beiden Veranstaltungen, an denen man teilnimmt, gilt zudem, dass der ansonsten übliche Nichtmitgliederaufschlag auf den Kostenbeitrag entfällt - eine Art Kennenlernangebot. Die Betreuung durch fachkundige Jugendleiter ist jeweils inclusive. Der Startschuss des Vereinsprogramms fällt am 23. Januar. Dann besuchen die Flinken Flöhe die Spiel- und Erlebnishalle "Maya's Kinderparadies" in Losheim am See. Von elf Uhr bis 15.30 Uhr können die Kinder dort herumtoben. Der Kostenbeitrag an diesem Tag beträgt fünf Euro. Treffpunkt ist direkt am Kinderparadies, wo die Kinder auch wieder abgeholt werden können. Wohl eher für die Vereinsmitglieder ist die anschließende Mitgliederversammlung interessant, die um 16.30 Uhr im Hotel Roemer in Merzig stattfindet. Am nächsten Tag fahren die Flinken Flöhe ins Hallenbad nach Saarburg. Es ist besonders für Kinder im Grundschulalter attraktiv und durch geringe Wassertiefen und seine Übersichtlichkeit auch für Nichtschwimmer geeignet. Abfahrt ist um zehn Uhr an der Stadthalle in Merzig, Rückkehr um 18 Uhr. Der Kostenbeitrag beträgt sechs Euro. redFür weitere Informationen und Anmeldungen steht der Vorsitzende der Flinken Flöhe, Diplom-Pädagoge Dirk Oehling, telefonisch unter (06853) 400 053 oder (01522) 952 13 11 zur Verfügung. Auch seine Stellvertreterin, Dipl.-Pädagogin Simone Schäfer, gibt unter Tel. (06872) 887 546 gerne Auskunft zum Vereinsprogramm. Anmeldeschluss für beide Januar-Veranstaltungen ist Mittwoch, der 20. Januar.www.flinkefloehe.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung