VHS startet Kurse zur neuen Trendsportart Smovey

VHS startet Kurse zur neuen Trendsportart Smovey

Gymnastik-Kurse zur neuen Trendsportart Smovey starten an der Volkshochschule Merzig-Wadern am Montag, 13. April, und Donnerstag, 16. April. Diese Sportart besteht laut VHS aus Übungen, die die Tiefenmuskulatur trainieren und die Fettverbrennung ankurbeln.

"Das Training funktioniert mit Vibrationsringen, den so genannten Smoveys, die mehrere Stahlkugeln in sich tragen", erläutert Ulrike Heidenreich, Geschäftsführerin der VHS Merzig-Wadern. Benutzt würden sie etwa beim Laufen oder während gymnastischer Übungen. "Man hält die geriffelten Ringe in den Händen und schwingt sie hin und her: Die Bewegung der Stahlkugeln im Innern erzeugt Vibrationen, die sich positiv auf Körper und Geist auswirken sollen."

Wie Heidenreich weiter ausführt, eigne sich das Training für Sportbegeisterte ebenso wie für gänzlich Ungeübte. "Mit den Smoveys kann jeder nach seinem eigenen Rhythmus trainieren. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich durch die Intensität der Schwingungen regulieren und die Übergänge sind fließend." Das Smovey-Training kräftige die Bauchmuskeln, straffe das Bindegewebe und stärke das Immunsystem. Wer regelmäßig trainiert, kann dadurch seine Fitness steigern, das Wohlbefinden und die Vitalität.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Volkshochschule Merzig-Wadern, Tel. (0 68 61) 82 91 00, oder im Internet: www.vhs-merzig-wadern.de .