Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 14:32 Uhr

Unbekannter raubt Pizzaboten in Merzig aus - Polizei sucht Zeugen

Symbolfoto.Location:Köln
Symbolfoto.Location:Köln FOTO: Oliver Berg (dpa)
Merzig. Nach dem Überfall auf einen Pizzaboten in Merzig am Dienstagabend (09.08.2016) sucht die Polizei jetzt nach Hinweisen.

Ein Pizzabote ist am Dienstagabend (09.08.2016) in Merzig ausgeraubt worden. Das berichtet die Merziger Polizei.

Nach bisherigem Ermittlungsstand hatte ein unbekannter Mann gegen 22:15 Uhr telefonisch eine Pizza bei einem Losheimer Unternehmen bestellt und eine Lieferadresse in der Röntgenstraße angegeben. Da das genannte Haus in der Straße nicht existierte, hielt der 56-jährige Fahrer mit seinem Lieferfahrzeug in Höhe der Hausnummer 2 an, um mit dem Besteller telefonisch Rücksprache zu halten. In diesem Moment öffnete eine maskierte Frau die Fahrertür, bedrohte den Boten mit einem zirka 25 cm langen Küchenmesser und zwang ihn, aus dem Fahrzeug auszusteigen.

Die Unbekannte stahl anschließend die dort auf einer Warmhaltebox abgelegte Geldbörse und flüchtete danach zu Fuß in Richtung Virchowweg. Ihre Maske warf sie auf der Flucht weg.

Nach einer kurzen Verfolgung konnte der bestohlene Pizzabote die Räuberin stellen. Diese entnahm schnell aus der Geldbörse einen 100-Euro-Schein und flüchtet unerkannt in Richtung der Straße "Am Kammerforst". Die Geldbörse ließ die Frau zurück.Laut dem Zeugen ist die Frau etwa 23-25 Jahre alt und zirka 1,60 m groß. Sie hat schwarze, schulterlange, glatte Haare, die sie zum Tatzeitpunkt offen trug und ein Oberlippenpiercing in der Form eines schwarzen Steckers. Zum Tatzeitpunkt trug die Frau eine blaue Jeans, ein dunkles oder graues Sweat-Shirt, leichte Damen-Freizeitschuhe und schwarze Wollhandschuhe. Außerdem war sie maskiert mit einer Wollmütze mit Sehschlitzen. Möglicherweise führte sie einen Rucksack oder eine Tasche mit sich.

Personen, die Hinweise zu der Straftat oder der beschriebenen Frau machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Merzig, Telefon (06861) 7040 in Verbindung zu setzen.