"Terrible Headache" rocken am 25. Mai die Germania in Brotdorf

Brotdorf : Terrible Headache spielen in der Germania

20 Jahre nach der Veröffentlichung ihres Albums „Zeit für Gedanken“ bringt die Losheimer/Merziger Band „Terrible Headache“ ein neues Album heraus. Am 17. Mai erscheint die neue CD „Der Rote Baron“.

Als Unterstützung konnte die Band auch Anfang des Jahres das Essener Plattenlabel „Boersma Records“ gewinnen, die die weltweite Vermarktung des Albums übernimmt. Im Rahmen dieser CD-Veröffentlichung lädt die Band mit ihren Mitgliedern Markus Merfeld (Gitarre, Gesang), Ralf Krier (Bass, Gesang), Christian Busch (Gitarre, Gesang) und Timo Zenner (Schlagzeug) am Samstag, 25. Mai, zu ihrem CD-Releasekonzert in der Germania in Brotdorf ein.

„Terrible Headache“ präsentieren mit ihrem neuen Album die gesamte Palette des Schaffens und der Vorlieben der einzelnen Bandmitglieder. Aggressive Gitarren, treibende Grooves und der abwechslungsreiche Gesang der drei Sänger bilden nach wie vor das Grundgerüst von Terrible Headache. Ihr Genre bewegt sich zwischen Punk, Thrash-Metal und Rock. Gelegentlich sind auch einige Death-Metal Einflüsse deutlich rauszuhören. Um das Ganze noch etwas interessanter zu machen, schreibt die Band ausschließlich deutschsprachige Texte und fokussiert dabei überwiegend sozialkritische Themen, immer am Puls der Zeit. Begleitet wird die saarländische Band auf ihrem CD-Releasekonzert von der bayerischen Punkrockband „Sexbot“ und der Band „Downhill From Here“.

Die aus Waldkraiburg stammende Band Sexbot bietet einen Punkrock der Extraklasse. Die größtenteils englischsprachigen Songs sind von verschiedensten Musikrichtungen beeinflusst. Von treibendem drei Akkorde Punkrock zum Pogen bis der Schweiß von der Decke tropft und das Bier durch die Luft fliegt, bis melodischem Sound zum Feuerzeug in die Luft halten und damit rumwedeln ist alles vertreten. Der Anfang des Abends startet mit der Band „Downhill From Here“ aus der Region Trier/Hermeskeil. Neben Songs über Partys, Liebe und Hass werden auch selbst- und weltkritische Themen angesprochen. Der Stil ist an den Pop Punk der Jahrtausendwende angelehnt und erinnert Zuhörer an den Soundtrack aus American Pie-Filmen und dem Videospiel Tony Hawk.

Seit Gründung im Sommer 2016 wurden zahlreiche Gigs auf diversen Bühnen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland gespielt, unter anderem in Trier, Saarbrücken, Saarlouis und Kaiserslautern. Im Dezember 2018 veröffentlichten „Downhill From Here“ ihre erste offizielle Single „When It‘s Over“.

Karten können unter der Hompage der Band www.terribleheadache.de/merch erworben werden oder in der Germania in Brotdorf.

Mehr von Saarbrücker Zeitung