Tanzende Maus erobert Herzen im Sturm

Tanzende Maus erobert Herzen im Sturm

Wadrill. Die Herzen ihrer kleinen Fernsehzuschauer hat sie im Sturm erobert: Angelina Ballerina, die tanzende Maus des Fernsehsenders aus unserem Nachbarland Luxemburg. In kurzer Zeit wurde sie zum Quotenstar des Senders. Von dieser Euphorie nicht verschont blieben auch die Kinder aus dem Kindergarten St. Theresia Wadrill

Wadrill. Die Herzen ihrer kleinen Fernsehzuschauer hat sie im Sturm erobert: Angelina Ballerina, die tanzende Maus des Fernsehsenders aus unserem Nachbarland Luxemburg. In kurzer Zeit wurde sie zum Quotenstar des Senders. Von dieser Euphorie nicht verschont blieben auch die Kinder aus dem Kindergarten St. Theresia Wadrill. Sie sind geradezu begeisterte Fans von dem Mausmädchen, das ihnen dieser Tage einen exklusiven Besuch abgestattet hatte. Diesen Besuch hatten sich die tanzenden Kindergartenkinder auch verdient. Bei der Mitmachaktion "Tanz mit Angelina Ballerina" hatten sie einen Hauptpreis gewonnen, eben diesen Besuch."Deutschlandweit waren Kindergartenkinder aufgerufen, zusammen mit dem Mausmädchen zu tanzen, um Körperbeherrschung, Kreativität und Konzentrationsfähigkeit zu erlernen und zu verbessern", klärt die Wadriller Erzieherin Anika Müller auf. Unter ihrer Anleitung hatten zwei Jungen, Felix Vorreiter und Tim Reichert, sowie die Mädchen Caroline Jäckel, Chiara Trampert, Vanessa Schwarz, Holly Paulik und Anna Kuhlmey einen Tanz einstudiert, der zur Musik der Sendung gehört.

Mit viel Spaß und Eifer waren die Kinder bei der Sache. Der Tanz wurde auf Video-Kassette aufgenommen und an den Sender gesandt, mit dem Erfolg, dass die Prima-Ballerina eine von insgesamt nur zwei bundesweiten exklusiven Tanzparties im Wadriller Pfarrheim mit den Kindern feierte. Dass es dabei nur glänzende Augen zu bestaunen gab, versteht sich von selbst. eb

Mehr von Saarbrücker Zeitung