1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Tanzen, Schwimmen, Boule und Gymnastik

Tanzen, Schwimmen, Boule und Gymnastik

Die Kreisstadt Merzig bietet auch in diesem Jahr wieder die kostenlosen Seniorenfitnesstage an.

(tth) "Fit im Alter" - unter diesem Motto stehen die Seniorenfitnesstage, die der Seniorenbeirat der Kreisstadt Merzig auch in diesem Jahr von Mai bis Oktober anbietet. Für die Umsetzung in diesem Jahr konnte der Seniorenbeirat gleich mehrere Kooperationspartner gewinnen.

So ist nach Informationen von Raimund Braun, dem Vorsitzenden des Seniorenbeirates, "DAS BAD" der Ort der sportlichen Betätigung für Interessierte an Aqua-Jogging und im Fitnessstudio "SmileFit" in den Saarwiesen wird Muskelaufbau und Sturzprophylaxe angeboten. "Wer tanzen möchte, findet im unteren Foyer der Merziger Stadthalle Gelegenheit, sich zu Musik zu bewegen. Im Merziger Stadtpark und im Gymnastikraum der Stadthalle werden Boule sowie Indoorboule angeboten. Zudem werden auch Wanderbegeisterte im Rahmen kleinerer Wandertouren rund um Merzig voll auf ihre Kosten kommen", erklärt Braun.

Wie die Stadt Merzig mitteilt, werden insgesamt sechs Termine angeboten, diese sind jeweils am ersten Mittwoch des Monats: 3. Mai, 7. Juni, 5. Juli, 2. August, 6. September und 4. Oktober. Treffpunkt ist jeweils um 10.15 Uhr am Merziger Brauhaus in den Saarwiesen, wo auch geparkt werden kann.

Von dort aus werden die Teilnehmer unter Leitung ausgebildeter und lizenzierter Trainer eingewiesen und die Aktivitäten koordiniert. Die Teilnehmer können jedes Mal neu entscheiden, bei welchem Angebot sie mitmachen möchten. Das Fitnessprogramm selbst dauert etwa eine Stunde. Anschließend treffen sich die Teilnehmer zu einem gemütlichen Ausklang im Brauhaus. Die Teilnahme ist wie in den Vorjahren kostenlos.

Der Merziger Bürgermeister Marcus Hoffeld sieht in den Seniorenfitnesstagen ein sportlich ausgezeichnetes Betätigungsangebot. "Die Seniorenfitnesstage sind vor allem für nicht sportaktive Seniorinnen und Senioren eine hervorragende Möglichkeit, sich über verschiedene Sportaktivitäten in unserer Stadt ein Bild zu machen", erläutert der Verwaltungschef die positiven Auswirkungen der Veranstaltungsreihe.