Talente besonders fördern

13 Schüler vom Berufsbildungszentrum (BBZ) Merzig wurden als Juniorstipendiaten ausgezeichnet: Nour Albaali, Sophia Amico, Theresa Marie Berger, Laura Enzweiler, Luisa Irsch, Conny-Marie Jakob, Annabelle Jung, Tamara Köhler, Michele Mathieu, Michelle Rukabert, Michelle Ruzu, Emily Stephens und Noah Schuh, der auch eines der ausgelosten iPads gewann.

"Bei uns im Saarland brauchen wir mehr Talente - in den Unternehmen, an den Schulen und Hochschulen, in der Forschung - überall dort, wo es darum geht, Herausforderungen engagiert anzupacken und intelligente Lösungen zu finden", sagte Carsten Meier, Geschäftsführer der IHK Saarland , bei der Verleihung die Stipendien . Meier ist Mitglied des Kuratoriums der StudienStiftungSaar. Aus 700 Bewerbern von allen weiterführenden Schulen im Saarland wurden 300 Schüler ausgewählt. Diese Juniorstipendiaten werden von Klassenstufe 9 bis zum Abitur gefördert. Wenn sie danach ein Studium an einer saarländischen Hochschule aufnehmen, werden sie in den beiden ersten Semestern weiter unterstützt.

Ziel der StudienStiftungSaar ist es laut Meier, die Attraktivität des Saarlandes für Studierende und zu erhöhen. Eine wichtige Zielgruppe der Stiftung seien Studienpioniere, also Studierende, deren Eltern keinen Hochschulabschluss haben.

www.studienpioniere.saarland