1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Tafel in Merzig richtet neuen Lieferdienst ein - Infostand am 8. Oktober

Infostand in Merzig : Merziger Tafel liefert per E-Bike

Die Merziger Tafel liefert nun Lebensmittel mit Elektrofahrrädern aus. „Nicht nur in der aktuellen Pandemiezeit, auch aus gesundheitlichen Gründen ist es Menschen, die dringend auf Lebensmittel von der Tafel angewiesen sind, manchmal nicht möglich, zur Ausgabestelle zu kommen“, sagt Frank Paqué von der Evangelischen Kirchengemeinde Merzig, Träger der Tafel Merzig.

Daher sei der Lieferdienst ins Leben gerufen worden.

Die Auslieferung soll parallel zu den Tafelöffnungszeiten montags und freitags mittags von Ehrenamtlichen erfolgen. In der Probephase sind aktuell der Teilnehmer der Kirchengemeinde am Freiwilligen Sozialen Jahr eingebunden sowie Praktikanten der Oberstufe des BBZ Waldstraße. Langfristig sucht die Kirchengemeinde weitere freiwillige Helfer. Wer helfen will, kann sich an Frank Paqué, Tel. (01 51) 54 37 30 41, wenden.

Einen Infostand bietet die Kirchengemeinde am Donnerstag, 8. Oktober, von 9 bis 13 Uhr in der Merziger Fußgängerzone, Höhe „Voyages Emile Weber“, an. Um 9.30 Uhr wird sich Bürgermeister Marcus Hoffeld dort über das Projekt informieren.

Das E-Lastenrad wurde mit Fördergeldern aus Totomitteln angeschafft. Spenden an die Kirchengemeinde wurden in ein E-Bike mit Anhänger investiert. Mit Fördergeldern der Stadt Merzig konnte Paqué Schutzausrüstung für die Fahrer finanzieren. Die laufenden Kosten werden aus Spendenmitteln der Tafel Merzig gedeckt.

Wer den Lieferdienst in Anspruch nehmen will, kann sich unter Tel. (01 51) 28 49 24 26 oder per E-Mail an frank.paque@ekir.de melden. Es gelten die Zugangsvoraussetzungen wie für die Abholung der Waren vor Ort, es muss also die Bedürftigkeit nachgewiesen werden.