| 22:06 Uhr

Süße Geschichten mit König Keks

Merzig. In den letzten Wochen sieht man mittags immer öfter seltsam verkleidete Gestalten durch die alt-ehrwürdigen Räume des Stefansberg-Gymnasiums huschen - Ritter und Gummibärchen, Salzstangen und Könige sind unterwegs zur Probe für "König Keks"

Merzig. In den letzten Wochen sieht man mittags immer öfter seltsam verkleidete Gestalten durch die alt-ehrwürdigen Räume des Stefansberg-Gymnasiums huschen - Ritter und Gummibärchen, Salzstangen und Könige sind unterwegs zur Probe für "König Keks". Der volle Titel lautet "König Keks - Ein süß-scharfes Musical für alle unter 100" und dabei handelt es sich um die neueste Produktion der Musical-AG des Gymnasiums am Stefansberg, die zur Zeit vorbereitet wird.Plan des Gelatino Aufgeführt wird es am Freitag, 5. Juni und Samstag, 6. Juni, jeweils um 20 Uhr in der Stadthalle in Merzig. Zum Inhalt: Prinz Nougat liebt die schöne Olivia und Olivia liebt Prinz Nougat. Eigentlich wäre alles perfekt, gäbe es da nicht ein Problem: Prinz Nougat kommt aus Krokantien, dem süßen Königreich, und Olivia stammt von den scharfen Chili-Inseln und ihre Väter, König Keks und Baron Pfefferkorn, sind erbitterte Feinde. Denn Süß und Scharf haben nichts miteinander zu tun, das war schon immer so. Eines Tages gerät die gesamte Armee der Gummibärchen in Gefangenschaft. Alle, bis auf das verschnupfte Gummibärchen Gelatino, das wegen seiner verstopften Nase nicht vom Geruch vermeintlicher Pralinen verzaubert werden konnte, sind in Lebensgefahr. Da fasst Gelatino einen mutigen Plan: Er muss zu den Chili-Inseln und Olivia um Hilfe bitten. Ob es Gelatino gelingt, seine Freunde zu retten, welche Überraschungen noch im Baumkuchenwald warten und natürlich ob Olivia und Prinz Nougat jemals heiraten dürfen, zeigt sich Anfang Juni in der Merziger Stadthalle.Für alle unter 100 Wer bei "König Keks - Ein süß-scharfes Musical für alle unter 100" an eine altbekanntes Thema denkt, hat völlig recht: Wie schon das berühmte Liebespaar Romeo und Julia sind auch Prinz Nougat und Baronesse Olivia die Kinder von zwei verfeindeten Familien die sich mutig über strenge Regeln und starre Vorschriften hinwegsetzen. So gegensätzlich die scharfen und die süßen Familien der beiden sind, so interessant ist auch die musikalische Umsetzung: Im süßen Reich von König Keks hört man liebliche Klänge, auf den scharfen Chili-Inseln dagegen feurige Rhythmen. Umgesetzt wird die spannungsreiche Geschichte von der Musical AG des Gymnasium am Stefansberg unter der Leitung von Christa Kaspar-Hort. Alle Rollen werden von insgesamt 60 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 5 - 13 übernommen. Viele dieser Schüler waren bereits in früheren Musical-Produktionen zu sehen und bringen fast schon professionelle Erfahrungen mit. Selbstverständlich wird auch die Musik live und von Schülern eingespielt. Bei der Umsetzung zeigt die AG ein besonderes Gespür für ausgefallene und farbenfrohe Kostüme und ein aufwändiges Bühnenbild, an dem schon seit Wochen gearbeitet wird - auch unter sehr tatkräftiger Mithilfe der Eltern. redVorverkaufsstellen sind das Gymnasium am Stefansberg, das Modehaus Ronellenfitsch und das Kulturzentrum Villa Fuchs. Eintrittskarten kosten 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Ticket-Hotline. 068617 / 9 3670.www.gas-merzig.de