Studienreise führt nach Verdun

Eine Studienreise nach Verdun, Frankreich, bieten der Kreisheimatverein Merzig-Wadern und der Heimatverein Losheim zusammen mit dem Reiseunternehmen "cmn.reisewelt" anlässlich des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren an.Im Mittelpunkt der Fahrt steht die Schlacht um Verdun.

Verdun war eine strategisch wichtige Festung an der Maas. Hier starben Millionen Franzosen, Deutsche und zuletzt auch Amerikaner auf einem nur etwa 50 Quadratkilometer großen Frontabschnitt.

Die Frontlinie bewegte sich zwischen 1916 und 1918 nur um zwei bis drei Kilometer. Die Erde wurde täglich mehrfach durch Granaten umgepflügt, die Soldaten beider Seiten kämpften und starben in Granattrichtern und Schützengräben. Aber auch die Schönheit dieser Stadt an der Maas soll nicht zu kurz kommen.

Mit der Anmeldung bekommt jeder Teilnehmer ein Programm mit dem Fahrplan und allen Programmpunkten zugeschickt. Im Preis von 58 Euro sind die Fahrt im klimatisierten Reisebus, eine qualifizierte Reiseleitung, Führungen und Eintritte sowie ein Imbiss enthalten.

Anmeldungen per E-Mail an info@cmn.de oder im Internet.

cmn.de