| 00:00 Uhr

Sticht SZ-Redaktionshund Bürgermeister aus?

Merzig. Fast 100 Bewerbungen für das neue Bilderbuch „Das Saarland wimmelt“ gab es beim Fototermin bei Bock & Seip in Merzig. Dennoch: Die Chancen für Redaktionshund Chandler Bing sind prima für einen Auftritt im zweiten Band. mir

Es wimmelte in der Merziger Fußgängerzone nur so von Menschen. Tausende fluteten am verkaufsoffenen Sonntag die Innenstadt. Auch in der Buchhandlung Bock & Seip wimmelte es. Grund war das Casting für das zweite Wimmelbilderbuch über das Saarland. Hier konnten sich alle, die sich darin verewigt sehen wollen, fotografieren lassen. Von diesem Angebot wurde reger Gebrauch gemacht.

Mitten in der Buchhandlung standen zwei Fotoleuchten, die für eine optimale Ausleuchtung der Kandidaten sorgten. Der Hintergrund war uni-beige, und so war die Umgebung für ein professionelles Foto sichergestellt.

Fotografin Susanne Kempf stellte die Kandidaten mit klaren Anweisungen vor sich hin und drückte auf den Auslöser. Die beiden Leuchten blitzten auf, und das Ergebnis konnte gleich am Laptop begutachtet werden. Die Fotos waren von herausragender Qualität, die Porträts könnten in das Wimmelbilderbuch übernommen werden. Doch diese Auswahl trifft alleine Autor Jürgen Schanz. Gute Chancen, aufgenommen zu werden, dürfte SZ-Hund Chandler Bing haben. Er kam mit seinem Herrchen, SZ-Redakteur Wolf Porz, zum Casting und wusste genau, worauf es ankommt. Wie ein Profi ging er vor der Kameralinse in Stellung. Dann ein Klick, und Chandler war im Kasten. Keine Miene verzog er, als sein Herrchen das Bild als gelungen bezeichnete.

Prominent war auch der nächste, der sich fotografieren ließ. Merzigs Bürgermeister Marcus Hoffeld hat es sich auch nicht nehmen lassen, ein Bewerberfoto von sich machen zu lassen.

Das Casting war ein Erfolg. Hedi Minas von Bock & Seip war mit annähernd 100 Bewerbungen an diesem Nachmittag hoch zufrieden. Grund: Die Region Merzig wird im nächsten Bilderbuch mit saarländischen Geschichten stark vertreten sein. Bock & Seip hofft, dass der zweite Band, ähnlich erfolgreich sein wird wie der erste.