1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Stadtrat Merzig stimmt für Gelbe Tonne ab Januar 2021

Stadtrat stimmt dafür : Merziger sollen die Gelbe Tonne bekommen

Die meisten Menschen in Merzig sollen ab dem kommenden Jahr die Gelbe Tonne nutzen. Es soll aber Ausnahmen geben, bei denen weiterhin Gelbe Säcke zum Einsatz kommen.

In Merzig soll eine gelbe Tonne für Umverpackungen den Gelben Sack weitgehend ablösen. Der Stadtrat stimmte am Donnerstag einstimmig dafür, dass die Stadtverwaltung entsprechende Gespräche mit dem Dualen System Deutschland (DSD) aufnimmt. Geplant ist, dass künftig jedem Haushalt ein 240-Liter-Gefäß (also eine großvolumige Tonne) zur Sammlung von Umverpackungen zur Verfügung gestellt werden soll, die alle 14 Tage abgeholt werden soll. Auf Anregung der CDU soll die Stadtverwaltung mit dem DSD auch darüber verhandeln, dass gegebenenfalls für kleinere Haushalte auch eine 120-Liter-Tonne bereitgestellt werden kann.

In Bereichen, wo sich aufgrund der baulichen Gegebenheiten eine Abholung sowie die Aufstellung von Tonnen schwierig gestalten könnte, zum Beispiel in eng bebauten Innenstadtbereichen, soll auch weiterhin die Entsorgung über Gelbe Säcke möglich sein. Ebenso werden Gelbe Säcke weiterhin für die Entsorgung von Umverpackungen in gewerblichen Betrieben, etwa aus der Gastronomie und Hotellerie, sowie aus Kindergärten und Schulen verwendet. Hier sei eine Umstellung auf die Tonnensammlung nicht möglich, hieß es vonseiten der Stadt. Dies könne nur bei Privat-Haushalten erfolgen. Die Umstellung soll zum 1. Januar 2021 erfolgen.