Stadtrat diskutiert Verkauf von Haus Sonnenwald

Merzig : Stadtrat diskutiert Verkauf von Haus Sonnenwald

Der Verkauf des VdK-Heimes Haus Sonnenwald steht wieder auf der Tagesordnung für die Sitzung des Merziger Stadtrates am heutigen Mittwoch, 12. Juni, um 17.30 Uhr im Sitzungsaal des Neuen Rathauses. Die Diskussion über die Veräußerung des Gebäudes stand bereits in der Sitzung Mitte April auf dem Plan, war aber in einem Eklat geendet.

Als die Beratung dieses Tagesordnungspunktes begann, hatte die Sitzung schon fast vier Stunden angedauert, nur noch 25 von 39 Ratsmitgliedern waren im Sitzungssaal. Dann verließen vor der anstehenden Abstimmung über diesen Punkt sechs weitere Stadträte die Sitzung. Die Folge: Nur noch 19 Ratsmitglieder waren anwesend – zu wenig, als dass der Rat noch beschlussfähig gewesen wäre. Bürgermeister Marcus Hoffeld (CDU) musste die Sitzung abbrechen (wir berichteten). Weitere Tagesordnungspunkte sind die Beratung über die Städtebauförderung 2019, die Aufstellung eines Bebauungsplanes für eine Wohnbebauung Merchinger Straße 9 bis 11 in Merzig sowie die Teiländerung des Bebauungsplanes Industriegebiet 15A in der Kreisstadt. Diskutiert wird auch über die Resolution zum Biodiversitätsnotstand, die die Grünen-Fraktion eingebracht hat.

Mehr von Saarbrücker Zeitung