1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Stadt Merzig hat Stelle für Freiwlliges Soziales Jahr im Sport zu vergeben

Merzig : Wer will bei Sportprojekten mithelfen?

Die Kreisstadt Merzig mit ihren rund 30 000 Einwohnern sucht zum 1. August einen Interessenten für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Bereich Sport. Einsatzstelle ist nach Mitteilung der Verwaltung der Fachbereich Kultur, Sport, Tourismus und Stadtmarketing mit Schwerpunkt Sport sowie der Stadtverband der Sportvereine.

Ein Führerschein und ein Pkw oder ein anderes eigenes Verkehrsmittel sind zwingend erforderlich. Die Tätigkeit besteht aus Verwaltungs- und Organisationsarbeiten sowie aus der Durchführung von Sport-AGs in Grundschulen und Kindertageseinrichtungen.

Das FSJ kann als Wartezeit bei der Studienplatzvergabe beziehungsweise Vorpraktikum für eine Berufsausbildung anerkannt werden. Das FSJ wird in Vollzeit durchgeführt und dauert in der Regel zwölf Monate. Es wird ein monatliches Taschengeld in Höhe von 290 Euro gezahlt.

Interessenten sollen gemäß der Ausschreibung der Stadt ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt und das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Das FSJ kann dazu dienen, die persönliche Eignung für einen sozialen Beruf oder das Lehramt zu überprüfen und neue Erfahrungen zu sammeln oder die eigenen sozialen Kompetenzen stärken.

Wer an der Stelle interessiert ist, wird gebeten, eine aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse) bis zum 24. April ausschließlich online über die Internetplattform www.interamt.de unter der ID 577294 einzureichen.

Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer (06 86 1) 85 331 oder per E-Mail an die Adresse: bewerbung@merzig.de.